Eiskalter Mord: Asa-Larsson-Krimi im ZDF

0
62
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Asa Larsson ist eine Erfolgsautorin, und ihre Krimis sind in Deutschland schon längst kein Geheimtipp mehr, genauso wenig wie der Sonntagabend-Krimitermin im ZDF:

Am kommenden Sonntag, 22.00 Uhr bietet nun das Zweite wiederum erste Wahl mit der Asa-Larsson-Verfilmung „Sonnensturm“. An der Seite der hochschwangeren Kommissarin Anna-Maria Mella (Lena B. Ericsson) ermittelt die Stockholmer Staranwältin Rebecka Martinsson (Izabella Scorupco).

Die erfolgreiche Stockholmer Anwältin begrüßt auf einem Empfang gerade ihren Chef Mans (Jakob Eklund), als sie einen Anruf aus ihrer Heimatstadt Kiruna erhält. Dort wurde der populäre Prediger Viktor Strandgard (André Sjöberg) ermordet und Rebeckas Freundin Sanna (Maria Sundbom) wird des Mordes beschuldigt.
 
Rebecka, die Sanna und ihren beiden Kindern beistehen will, fliegt auf der Stelle ins eiskalte Kiruna und tritt damit eine Reise in ihre eigene Vergangenheit an. Bei ihren Ermittlungen rund um die freikirchliche Gemeinde trifft sie auf ihren Jugendfreund Thomas Söderberg (Mikael Persbrandt) und entdeckt Hinweise auf obskure Geldgeschäfte. Schließlich findet sich ein Zettel mit einer Todesdrohung unter dem Scheibenwischer ihres Autos.
 
Bedroht und ausgeschlossen von den Mitgliedern der bizzaren freikirchlichen Gemeinschaft, kämpft Rebecka mit dem unbändigen Willen, ihre Freundin Sanna und deren Kinder zu schützen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum