Ex-„Tagesschau“-Sprecher Marc Bator gibt Einstand bei Sat.1

2
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach seinem Abschied von der „Tagesschau“ wird es nun ernst für Marc Bator: Der Nachrichten-Sprecher gibt am heutigen Freitag (10. Mai) seinen Einstand als neuer News-Anchor bei dem Privatsender Sat.1.

Ab dem heutigen Freitag haben die Hauptnachrichten von Sat.1 ein neues festes Gesicht, denn der ehemalige „Tagesschau“-Moderator Marc Bator wird um 19.55 Uhr seinen Einstand als neuer News-Anchor. „Wichtig ist das, was die Menschen bewegt: Das große Weltgeschehen und die kleinen Ereignisse im Alltag. Diese relevanten Informationen – kompetent recherchiert und spannend aufbereitet – den Zuschauern zu liefern, ist unsere Aufgabe“, erklärte der 40-Jährige vor seiner ersten Sendung.

Bator tritt damit die Nachfolge von Peter Limbourg an, der seinen beruflichen Weg ab Oktober als neuer Intendant der Deutschen Welle fortsetzen wird. Nach 13 Jahren „Tagesschau“ sucht Bator bei dem Privatsender nun eine neue Perspektive, um sich weiterzuentwickeln. „Man kann ja als Sprecher dieser Sendung bei der ARD alt werden, aber mehr läuft dann eben auch nicht“, erklärte er. Er wolle kein „Tagesschau“-Rentner werden. Als Sat.1 ihm dann das Angebot machte, Peter Limbourg zu beerben, musste er einfach annehmen.
 
Bei dem Privatsender hofft Bator auf größere Aufgaben. „Der Sender will mich nicht nur als Nachrichtenmann, sondern in alle möglichen Sendungen einbinden. Auch große Unterhaltungsshows und Reportage-Formate will man mit mir konzipieren“, erklärte der Nachrichten-Mann. Sein Vertrag bei Sat.1 ist erst einmal auf zwei Jahre befristet. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Ex-"Tagesschau"-Sprecher Marc Bator gibt Einstand bei Sat.1 Damit hat er sich keinen Gefallen getan. Das ist ein beruflicher Abstieg.
  2. AW: Ex-"Tagesschau"-Sprecher Marc Bator gibt Einstand bei Sat.1 Bei mir liest weiterhin der Opa die Märchen.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum