Florian Silbereisen vs. Stefan Raab: Gegensätze am Pokertisch

1
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Zwei Welten prallen aufeinander: Florian Silbereisen pokert mit Stefan Raab.

Der „Schlagerstar 2006“ und Volksmusik-Moderator trifft auf den „Bambi“-Preisträger 2008 und Eventshow-Erfinder. Wer hat die besseren Karten? Die beiden zocken in der „TV total PokerStars.de Nacht“ morgen mit Komiker und Jazz-Musiker Helge Schneider, Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, sowie TV-Moderator und Komiker Elton. Ein Publikumsspieler, der sich vorher in kostenlosen Pokerturnieren im Internet qualifiziert hat, komplettiert die illustre Runde.

Insgesamt 100 000 Euro Preisgeld warten im Jackpot auf die Spieler. Wer als letzter den Zocker-Tisch verlässt, gewinnt 50 000 Euro. Der Rest wird je nach Platzierung verteilt, nur der Letzte geht vollständig leer aus. Gespielt wird die Variante Texas Hold ‚Em. Oliver Welke moderiert das große Bieten und Bluffen zusammen mit Poker-Experte Michael Körner.
 
Die „TV total Poker Stars.de Nacht“ läuft morgen um 22 Uhr auf Pro Sieben. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Florian Silbereisen vs. Stefan Raab: Gegensätze am Pokertisch Wo sind denn da Gegensätze? Einer verblödet bis 40,der andere ab 40?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum