Formel 1: Miami-Debüt heute zu ungewohnter Sendezeit

1
1544
Sky Sport F1 Formel 1
Anzeige

Zum ersten Mal findet ein Formel 1 Rennwochenende in Miami statt. Die Strecke im Sunshine State ist somit völlig unbekannt – konnte von den Fahrern lediglich über den Simulator getestet werden.

Anzeige

Umso gespannter sind die Fans auf die Performance der einzelnen Lager und mit welchen Updates zu rechnen ist. Nach dem Debakel in Imola liegt besonderer Fokus auf Mercedes und Lewis Hamilton, für die das neue Formel-1-Terrain in Miami auch eine Chance sein könnte.

Formel 1 fährt erstmals in Miami

Kontrahent Red Bull hingegen ist nach dem Doppelsieg im Autodromo Enzo e Dino Ferrari oben auf. Weltmeister Max Verstappen siegte vor Teamkollege Sergio Perez und sorgte zugleich für Ernüchterung bei der Scuderia, die ihrer Erwartungshaltung beim Ferrari-Heimspiel nicht gerecht werden konnte. Der WM-führende Charles Leclerc landete auf Rang sechs, Carlos Sainz schied aus.

Las Vegas wird der nächste US-Grand-Prix – hier geht es zum entsprechenden DIGITAL FERNSEHEN-Artikel.

Dennoch ist der Ausgang des kommenden Rennwochenendes – nicht zuletzt aufgrund der noch fremden Strecke – völlig offen. Besagter Formel-1-Stadtkurs, der Miami International Autodrome, der rund um das Hard Rock Stadium der Miami Dolphins führt, hält viele anspruchsvolle Kurven und eine 1,28 km lange Gerade parat, in der Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 320 km/h erreicht werden können. Drei DRS-Zonen sorgen zudem für eine Extra-Portion Spektakel.

Sky überträgt den Großen Preis von Miami heute live und exklusiv ab 21.25 Uhr, die Formel 1 gibt es wie immer auch in UHD ui bestaunen. Die Vorberichterstattung läuft schon.

Quelle: Sky Deutschland

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • sky-formel-eins: Sky Deutschland
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Ein sehr schöner Schlusssatz. Den kann man nur bringen, wenn man journalistisch dem Feld hinterher fährt.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum