Fox präsentiert starbesetzte 4. Staffel von „The Good Fight“ ab heute als deutsche TV-Premiere

2
1078
© Fox
© Fox
Anzeige

Mit hochkarätiger Besetzung und brandaktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen sorgt der „The Good Wife“-Ableger „The Good Fight“ immer wieder für Aufsehen. Ab heute Abend geht der Reigen auf Fox weiter.

Die Anwaltsserie „The Good Fight“ geht in die vierte Runde. In den zehn neuen Folgen geht es vor allem um große Firmen-Fusionen und die aktuelle politische Lage in den USA. Die Hauptfiguren um Staranwältin Diane Lockhart (Christine Baranski) und ihren Partner Adrian Boseman (Delroy Lindo), die bislang das Schicksal ihrer Kanzlei selbst in der Hand hatten, werden nach einer Übernahme durch eine internationale Firma nun von anderen Leuten kontrolliert: Die multinationale Kanzlei STR Laurie macht Reddick, Boseman & Lockhart zu einem kleinen Tochterunternehmen. Von nun an ist nichts mehr, wie es war.

Fox präsentiert exklusiv die vierte Staffel von „The Good Fight“ ab dem heutigen 30. Juni immer dienstags um 21 Uhr als deutsche TV-Premiere. Alle zehn Episoden im Anschluss an die lineare Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar.

Bildquelle:

  • Fox-Logo-2019: © Fox

2 Kommentare im Forum

  1. Die Serie ist wie die Tour de France...sie überzeugte mit einer grandiosen ersten Staffel, dann kam eine schwächere Staffel 2. Staffel 3 war dann eine totale Talfahrt und mit Staffel 4 (leider nicht komplett) geht es wieder etwas aufwärts. Ausserdem stiegen nach Staffel 4 zwei Hauptdarsteller aus (bin mal gespannt wie das in Staffel 5 erklärt wird). Ich denke mal, nach Staffel 5 wird wohl der Stecker gezogen (was auch eigentlich kein wirklicher Verlust wäre). Schade nur für Christine Baranski denn sie ist in ihrer Rolle (wie immer) der absolute Hammer
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum