Frank Plasberg fragt: Wem nutzen die Berliner Geldgeschenke?

3
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Frank Plasberg diskutiert diesmal zum Thema „Weihnachten verlängert! Wem nutzen die Berliner Geldgeschenke?“

Die Gäste: Gregor Gysi (Vorsitzender der Bundestagsfraktion Die Linke), Guido Westerwelle (Parteivorsitzender und Vorsitzender der FDP Bundestagsfraktion), Ulrich Reitz (Chefredakteur WAZ), Peter Struck (Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion), Volker Kauder (Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion).
 
Bares für Bürger, Aufträge für Handwerk und Industrie. Dazu weniger Steuern und Abgaben. Doch hilft uns das durch die Krise – oder nur den Politikern im Wahlkampf? Und wird die Lage wirklich so schlecht wie alle vorhersagen?
 
Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. „hart aber fair“ ist erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
 
Das Erste: „hart aber fair“ heute um 21.45 Uhr, live aus Berlin. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Frank Plasberg fragt: Wem nutzen die Berliner Geldgeschenke? Es gibt doch eh keine Gutscheine für die Bürger? Da wird über ungelegte Eier diskutiert.
  2. AW: Frank Plasberg fragt: Wem nutzen die Berliner Geldgeschenke? Ein Grund die Sendung nicht zu sehen wenn Demagoge G. G. wieder Unsinn von sich gibt.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum