Fußball bleibt auch nach der WM ein Zuschauermagnet

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – 7,68 Millionen Zuschauer (23,8 Prozent Marktanteil) sahen am gestrigen Mittwochabend im ZDF das DFB-Pokal Achtelfinale Alemannia Aachen gegen Bayern München.

Das Spiel, das mit einem 4:2-Sieg der Aachener und dem Pokal-Aus für den Titelverteidiger endete, erreichte gegen Ende einen Spitzenwert von 10,02 Millionen und war die besteingeschaltete Sendung des Tages.

Das „heute-journal“ in der Halbzeitpause sahen 5,73 Millionen (17,2 Prozent Marktanteil).Auch die nach der Live-Übertragung folgenden Zusammenfassungen der Spiele Fürth gegen Wolfsburg, Hannover gegen Duisburg und Offenbach gegen Burghausen stießen mit bis zu durchschnittlich 6,81 Millionen (26,1 Prozent) auf großes Zuschauerinteresse.
 
Das ZDF lag so mit 20,2 Prozent Marktanteil in der Prime Time und mit 16,2 Prozent am gesamten Tag in der Zuschauergunst auf dem ersten Platz. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert