Fußball und Spitzensport: Sport1 mit soliden Quoten

4
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Sportsender Sport1 hat im Free-TV im September einen Marktanteil von 1,6 Prozent in der Kernzielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre erzielt und lag damit auf dem Level des Vorjahresmonats.

Vor allem die UEFA Europa League und deutscher Spitzensport zogen die Zuschauer zum Sportsender. Am 1. Spieltag der UEFA Europa League übertrug Sport1 am 15. September den 1:0-Auswärtssieg des FC Schalke 04 bei OGC Nizza mit durchschnittlich 1,8 Mio. Zuschauern.
 
Am 2. Spieltag verfolgten am vergangenen Donnerstag im Schnitt 1,5 Mio. Zuschauer den 3:1-Erfolg der „Knappen“ gegen RB Salzburg. Auch „Der Volkswagen Doppelpass“, die Montagspiele der 2. Bundesliga und die weiteren Bundesliga-Formate auf Sport1 sorgten in den vergangenen vier Wochen für gute Quoten.

Mit den Saisonstarts in der Handball-Bundesliga, der Basketball Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga bot Sport1 den Zuschauern im September weitere Live-Highlights aus Deutschlands Top-Ligen. Die DEL feierte dabei am 16. September eine erfolgreiche Live-Premiere auf Sport1: 200 000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 2,0 Prozent in der Kernzielgruppe sahen den 3:1-Erfolg der Kölner Haie gegen Meister EHC Red Bull München. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Wenn sie es doch nur endlich mal schaffen würden, im EPG zu schreiben, welche Bundesliga-Mannschaften gegeneinander spielen.... Naja, wenigstens darf man deren Homepage gerade wieder mit Script-Blocker besuchen. Solange Handball übertragen wird, macht Sport 1 für mich Sinn, der Rest interessiert mich nicht.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum