„Gebirgswelten“: Neue Dokureihe startet heute im ZDF

0
739
Gebirgswelten im ZDF
Bildquelle: ZDF/ Foto: Nicolai Piechota
Anzeige

Ab heute erkunden ZDF-Reporter insgesamt drei Gebirgswelten aus unterschiedlichen Weltregionen: die Alpen, die Anden und die Rocky Mountains.

Anzeige

Die erste Ausgabe der „Gebirgswelten“ wird diesen Donnerstag um 22.15 Uhr zu sehen sein. Weiter geht es dann am 4. August zur selben Zeit, gefolgt von der dritten Episode am 11. August um 22.40 Uhr. Spätestens ab Sendetag sollen die Dokumentationen auch in der ZDF Mediathek zum Streamen verfügbar sein. Den Inhalt der neuen Reihe kündigt der öffentlich-rechtliche Sender folgendermaßen an:

Gebirge, steingewordene Zeugnisse der Erdgeschichte. Massiv und eindrucksvoll. Landschaften, oft schmeichelnd einladend, manchmal aber auch schroff, abweisend und lebensfeindlich. Unter der Überschrift „Gebirgswelten“ erkundet das ZDF diese Kultur- und Lebensräume mit ihren ganz besonderen Menschen.

Die Alpen, Anden und Rocky Mountains stehen nicht nur für unterschiedliche Weltregionen, sondern auch für unterschiedliche Geschichte, Lebensweisen und Wirtschafträume. Sie stehen auch für sich zuspitzende Probleme der heutigen Zeit, wie Klimawandel, Over-Tourismus und die Frage Natur bewahren oder nutzbar machen. Drei Gebirge, mit spektakulären Gipfeln, lebendigen Tälern, davon berichten die drei Teile der Dokumentationsreihe „Gebirgswelten“ in diesem Sommer.

Quelle: ZDF

Bildquelle:

  • gebirgswelten: ZDF/ Nicolai Piechota
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum