Giga peppt Programm mit WG-Studioshow auf

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – „My World“ heißt das neue Format, in dem die Moderatorin Susanne Bassfeld und ihr Kollege Felix Rick ab dem 30. Oktober gemeinsam knifflige Aufgaben lösen müssen.

Das Studio soll laut Giga an eine WG erinnern, in der der typisch männlich-technikorienterte Felix und die stereotyp weiblich-gezeichnete Susanne gemeinsam knifflige Missionen erfüllen müssen. Zwischen 20:00 und 21:00 werden dabei nach Senderangaben verschiedene männliche und weibliche Themenkomplexe in Sachen Lifestyle, Trend, Gaming und Musik abgehandelt.

Dabei kann der Zuschauer über das Internet aktiv in das Geschehen eingreifen, Themen mitdiskutieren oder Fragen stellen. Seinen Reiz soll die Sendung aus der Unterschiedlichkeit der beiden Charaktere beziehen, die vor Probleme gestellt werden, die sie entweder nur gemeinsam lösen können, oder aber bei denen der Partner vollkommen hinderlich ist.

Das Programm von Giga Digital gibt es täglich rund um die Uhr über Astra 19.2 Grad Ost, Frequenz 12,460,5 Mhz horizontal (SR 27500, FEC: 3/4), im digitalen Netz von Kabel Deutschland und Online. Giga Digital erreicht via Satellit und digitales Kabelnetz mit seinem Programm über sieben Millionen Haushalte und hat damit eine technische Reichweite von über vierzehn Millionen Zuschauern. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert