„Glam Girls – Hinreißend verdorben“: Free-TV-Premiere tritt heute gegen „Tatort“ an

0
226
Rebel Wilson und Anne Hathaway sind
Bild: © RTL / 2019 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc
Anzeige

RTL schickt diesen Sonntag mit „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ (im Original: „The Hustle“) eine Komödie mit Anne Hathaway und Rebel Wilson gegen den „Tatort“ ins Quotenrennen.

Josephine (Anne Hathaway) ist eine erstklassige Trickbetrügerin, die reiche Männer easy um den Finger wickelt. Die ungeschickte Penny (Rebel Wilson) hat ihre eigene Masche, den Herren das Geld zu stehlen. Kurzerhand verbünden sich die beiden. Josephine nimmt Penny unter ihre Fittiche und macht aus ihr einen Profi. Als ein Konkurrenzkampf entsteht, gibt es nur eine Lösung: Wer zuerst an das Vermögen des Tech-Milliardärs Thomas kommt, darf das Revier für sich allein beanspruchen.

Das ungleiche Duo Hathaway/Wilson ergänzt sich in „Glam Girls“ hervorragend. Trotzdem konnte die geballte Starpower anno 2019 nicht verhindern, dass der Film überwiegend schlechte Kritiken einheimste. Wer den bei Komödien ohnehin häufig daneben liegenden Filmexperten nicht über den Weg traut, kann sich diesen Sonntag, ab 20.15 Uhr auf RTL selbst überzeugen.

Alternativ kann man natürlich auch, wie gewohnt, zum „Tatort“ greifen. Der neueste Münchner Fall „Dreams“ läuft zur gleichen Sendezeit im Ersten. Lustig geht es hier zumeist aber nicht zu – den „Münster“-Tatort mal ausgenommen. Dementsprechend könnte „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ für „Tatort“-Muffel durchaus geeignet sein.

Lesen Sie bei Interesse auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel vom Donnerstag: „RTL+: TV Now ist Geschichte

Bildquelle:

  • df-glam-girls: RTL

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum