„GNTM“-Finale mit Top-Quote – Fans dennoch enttäuscht

6
349
© ProSieben
Anzeige

Die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ mit Laufsteg-Ikone Heidi klum hat mit einem denkwürdigen Finale ihre 16. Staffel beendet – und dabei die beste TV-Quote seit Jahren erreicht. Fans des Formats sind dennoch nicht zurfrieden.

Der Ablauf ist eigentlich seit mehr als anderthalb Jahrzehnten klar: Heidi Klum schrillt „…und „Germany’s Next Topmodel“ ist…“. Dann setzt sie ein, zwei Kunstpausen und schreit schließlich einen Namen. Die Trägerin dieses Namens schlägt sich sogleich die wohlmanikürten Hände vors Gesicht und bricht in Freudentränen aus. Nicht so 2021. Alex weint nicht. Die Siegerin der Castingshow beweist einmal mehr Coolness, Klasse und Contenance und sagt im ersten Interview nach der Siegerehrung: „Ich geh‘ jetzt erstmal ’n Schnitzel essen.“

„GNTM“-Fans enttäuscht vom Finale

Das Finale war der 16. Staffel, da waren sich viele Fans auf Twitter einig, eigentlich nicht würdig. Doch wenn die Show in diesem Jahr eins gezeigt hat, dann, dass sie lernfähig zu sein scheint. Und vielleicht wäre künftig sogar das eine Alternative, was ProSieben am Donnerstag mit dem sogenannten „Personality Award“ machte, der seit einigen Jahren quasi als Trostpreis im Finale vergeben wird: Dass Teilnehmerin Liliana ihn bekam, war ProSieben nicht mehr als eine Instagram-Randnotiz wert.

Beste TV-Quote seit 12 Jahren

Dennoch hat die Finalsho von „Germany’s Next Topmodel“ eine Spitzen-Einschaltquote erreicht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten am Donnerstagabend 25,2 Prozent ab 20.15 Uhr ProSieben ein. Laut dem Branchendienst dwdl.de war es das erfolgreichste „GNTM“-Finale seit zwölf Jahren. Demnach lag der Marktanteil bei den 14- bis 39-Jährigen sogar bei 36,4 Prozent. Im Gesamtpublikum sahen 2,97 Millionen (10,2 Prozent) Heidi Klums Show. (dpa/rws)

Bildquelle:

  • gntm neues logo: ProSieben

6 Kommentare im Forum

  1. Abgesehen davon, dass Zuschauer bei solchen Sendungen offensichtlich immer noch nicht begriffen haben, dass das Ergebnis bereits vor Ausstrahlung feststeht…. Gerade dieses Jahr würde ich behaupten, es war erst recht klar, wer Gewinner ist. heute gilt doch in allen Bereichen: Du bist der Sieger, je mehr vermeintliche Minderheiten du selbst vertrittst.
  2. Es gibt ja auch genug Zuschauer, die immer noch an Telefonvotings glauben. Wobei diese als Gewinnspiel getarnte Abzocke bei GNTM immerhin NICHT dazu benutzt wird, die Zuschauer zusätzlich zu veräppeln.
  3. Oha, du scheinst da ja brandheiße Informationen zur Hand zu haben, für die ein geneigter Abmahnanwalt ein halbes Vermögen hinblättern würde. Oder ist es vielleicht nur ein weiterer haltloser, polemischer Post, der gegen die Privatsender wettert, weil diese für Luft und Liebe keine Hochkultur im Sinne des Verfassers produzieren?
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum