„Grill den Henssler“: Jury-Aus für Mirja Boes

3
550
Mirja Boes bei
Foto: RTL / Frank W. Hempel
Anzeige

Komikerin Mirja Boes (50) verlässt die Jury der Vox-Kochsendung „Grill den Henssler“. Das kündigte Moderatorin Laura Wontorra in der letzten Sendung des Sommer-Specials am Sonntagabend an.

Anzeige

„Man geht immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte Boes und zeigte sich sichtlich gerührt angesichts der Standing Ovations des Publikums. Auch ihre Co-Juroren Christian Rach und Reiner Calmund applaudierten.

„Ich habe mit großer Freude an dieser Sendung teilgenommen. Das ist meine 60. Sendung“, sagte Boes weiter. „Ich hatte 80.000 Kalorien zu mir genommen. Wenn man den Eierlikör, den wir backstage verzehren, dazurechnet, sind es sogar 150.000 Kalorien. Also: Ich muss mich von einer Sache trennen – und vom Eierlikör geht es nicht!“

Nachfolge von Mirja Boes in „Grill den Henssler“-Jury noch unklar

Dann erklärte sie, der tatsächliche Grund für ihr Ausscheiden sei ihr Liveprogramm, mit dem sie demnächst auf Tour gehe. Durch die Corona-Pandemie habe sie sehr viele Termine verschieben müssen: „Ich muss jetzt wieder raus auf die Bühne!“

Bei „Grill den Henssler!“ treten Prominente in einem Koch-Wettkampf gegen Fernsehkoch Steffen Henssler an. Boes saß seit 2019 in der Jury. Wer ihren Platz am Jurypult übernimmt, war zunächst nicht bekannt. Auch von der RTL-Show „Puppenstars“ hatte sich die Komikerin zuletzt zurückgezogen. Hier gibt es jedoch bereits eine (prominente) Nachfolge-Regelung. (dpa/bey)

Bildquelle:

  • df-mirja-boes-grill-den-henssler: RTL
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. "Jury-Aus" in der Überschrift klingt doch reißerisch genug, so als wäre sie geflogen. Dass sie freiwillig aufhört um wieder mehr Bühnenshows zu machen, steht dann halt im Artikel.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum