Hallaschka springt angeblich für Eva Herman ein

4
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Nach dem Rauswurf von Moderatorin Eva Herman beim NDR soll angeblich Steffen Hallaschka in der Talkshow „Herman und Tietjen“ am Freitag (14. September, 22.00 Uhr) einspringen.

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete am Montag, der 36-Jährige Moderator, der für mehrere dritte Programme arbeitete und derzeit das NDR-Magazin „Markt“ moderiert, werde kurzfristig an der Seite von Bettina Tietjen durch die Sendung führen.

Der NDR wollte die Personalie nicht bestätigen. Das Format werde aber weiterlaufen, „allerdings nicht unter dem bisherigen Namen“, sagte NDR-Sprecher Martin Gartzke. Es werde auf alle Fälle auch in Zukunft eine Talk-Show aus Hannover geben.
 
Der Sender hatte am Wochenende nach Hermans Äußerungen zum Familienleitbild der Nazis bei der Präsentation ihres neuen Buches „Das Prinzip Arche Noah“ die Zusammenarbeit mit der Moderatorin „mit sofortiger Wirkung“ beendet.
 
NDR-Fernsehprogrammdirektor Volker Herres beklagte außerdem, dass es zur Vermischung der Interessen Hermans mit ihrer Arbeit für die Talkshow „Herman und Tietjen“ gekommen sei. So hätte Herman die Kirchen zu einer stärkeren Präsenz in Talkshows aufgefordert, um zum „Auftrag von Mann und Frau“ Stellung zu nehmen. (ddp-nrd)[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Hallaschka springt angeblich für Eva Herman ein Sie wird durch einen Mann ersetzt. Dürfte ja genau in ihr Weltbild passen.
  2. AW: Hallaschka springt angeblich für Eva Herman ein Ein jämmerliches Verhalten des NDR. Man kann mir sowahr nicht nachsagen, dass ich auch nur irgendwie ein bißchen Sypmaphie mit rechtem Gedankengut hege. Aber was hat denn Frau Herman schlimmes gesagt? Wenn sie noch nicht einmal ihre Meinung (ohne Verbreitung braunen Gedankenguts) frei äußern kann, dann Gute Nacht Deutschland. Ein Oettinger aus BW kann seine braunen Parolen frank und frei verbreiten und nichts passiert und Frau Herman wird der Stuhl vor die Tür gestellt, nur weil sie etwas sagte, was vielen nicht in den Kram passt. Man merkt, dass der NDR immer "schwärzer" wird, es fehlt bloß noch dass man sich aus dem Politmagazin "Monitor" vom WDR ausblendet - deratige Sperenzchen hat früher der bayerische Rundfunk gemacht.
  3. AW: Hallaschka springt angeblich für Eva Herman ein Das das von dir kommt überrascht mich aber. Also gehen wir davon aus das der ÖR nicht mehr neutral ist sondern sich von der Politik beeinflussen lässt. bye Opa
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum