Heidenreich: Zorn auf ZDF – „Lesen!“ kommt aber „auf jeden Fall zurück“

10
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wien, Österreich – Nach ihrem Rauswurf beim ZDF empfindet Elke Heidenreich „großen Zorn“. Ihre Sendung „Lesen!“ gehe laut eigener Aussage auf jeden Fall bei einem anderen Sender weiter.

„Es ist infam gewesen, so eine Sendung abzusetzen, und steht in keinem Verhältnis zu meiner Kritik. Ich empfinde großen Zorn auf das ZDF, aber keinen persönlichen Kummer, denn ich selber mache auf jeden Fall weiter. Ich konnte mich nach dem Rauswurf vor Angeboten gar nicht retten und habe mir das Beste rausgesucht. Die Sendung ‚Lesen!‘ kommt also, so wie sie ist, mit mir zurück, nur auf einem anderen Platz! Wenn alles läuft, schon ab Dezember. Details dazu wird es am 28.November geben“, sagte Heidenreich dem Magazin „Format“.

Auf die Frage, wen sie sich beim ZDF als ihren Nachfolger vorstellen könnte, sagte sie: „Vielleicht sollte man ja Bushido fragen oder Dieter Bohlen, dann klappt sicher auch schon ein Sendetermin um 20 Uhr.“[mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Heidenreich: Zorn auf ZDF - "Lesen!" kommt aber "auf jeden Fall zurück" Ein bisschen Selbstkritik koennte auch ihr gut tun, bei aller z.T. berechtigter Kritik am ZDF. Aber wer weiss, vielleicht landet sie ja nun bei 9Live, Pro7 oder RTL... welch ein Fortschritt...
  2. AW: Heidenreich: Zorn auf ZDF - "Lesen!" kommt aber "auf jeden Fall zurück" Ich denke, dass es n-tv oder N24 sein werden. Auf einem 23 Uhr-Sendeplatz. Zeitlich verbessern wird sie sich wohl nicht.
  3. AW: Heidenreich: Zorn auf ZDF - "Lesen!" kommt aber "auf jeden Fall zurück" "Vielleicht sollte man ja Bushido fragen oder Dieter Bohlen, dann klappt sicher auch schon ein Sendetermin um 20 Uhr." Sehr treffend, wenn ich mir so ansehe wer bei Kerner & Co alles eingeladen wird ! Bei den ÖR scheinen die Verantwortlichen sowieso nur noch auf RTL zu starren ob man nicht irgendein Showkonzept oder eine Grafik aus der Wetterkarte übernehmen kann. Ich wäre ja schon froh, wenn mal wieder ein vollständiger Filmabspann wie bei Premiere gesendet würde, statt das Sender-Sounddesign-Gebimmle mit doppeltem Pegel wie die Sendung zuvor und reiserischen Trailern, die einem mit größtmöglicher Brutalität aus der Handlung zurückholen, als ob ARD + ZDF auf jedes Quotenhunderstel angewiesen wäre um seine Werbezeit teuer zu vermarkten. - Ich schalte dann immer sofort weg um nichts davon unfreiwillig aufzunehmen Der einzige Grund dafür kann ja nur sein, daß man davon überzeugt ist, daß alle Zuschauer sowieso nur vorm Fernseher schlafen und jetzt geweckt werden müssen, was eine viel größere Herabwürdigung der "Kundschaft" darstellt als die Reich Ranicki Programm-Kritik .
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum