Heute Free-TV-Premiere von „Men in Black: International“ – auch im Originalton

0
848
Men in Black: International
© ZDF/Giles Keyte; JoJo Whilden
Anzeige

Die „Men in Black“ sind wieder da. Mit weiblicher Verstärkung! Die Wächter des Universums haben sich global aufgestellt, die Aliens haben es nachgemacht. Es droht große Gefahr.

Anzeige

Doch die kommt nicht aus dem Universum. Newcomerin Agent M und ihr gestandener Kollege H suchen einen Verräter in den eigenen Reihen. – Feuer frei für Chris Hemsworth, Liam Neeson und Tessa Thompson im Kampf gegen Verrat und eine Superwaffe: Paris im Jahr 2016. Agent H (Chris Hemsworth) und Agent High T (Liam Neeson) bekämpfen am Eiffelturm erfolgreich eine Invasionsgefahr aus dem All, den Schwarm.

20 Jahre früher, also gegen Ende des 20. Jahrhunderts, hat ein kleines Mädchen namens Molly (Mandeiya Flory) in Brooklyn, New York, eine seltsame, jedoch freundliche Begegnung mit einer Kreatur, die nicht von dieser Welt ist. Von da an weiß die kleine Molly, was sie werden will – ein weiblicher MIB.

Tessa und Emma Thompson sind die weiblichen „Men in Black“

Als die erwachsene Molly (Tessa Thompson) sich beim FBI als Mitarbeiterin der Spezialabteilung bewirbt, stößt sie nur auf Unverständnis. Herren und Damen des Bureau, die ihr gegenübersitzen, wollen die Abteilung nicht kennen oder kennen sie tatsächlich nicht. Was merkwürdig ist, denn die MIB sind mittlerweile rund um den Globus unterwegs. Genauso wie allerlei Gestalten aus dem Universum, die sich zur Erde aufgemacht haben.

Agent High T ist Leiter der Spezialabteilung in London, wo sich auch sein langjähriger Mitarbeiter H aufhält, dessen Ruf mittlerweile etwas ramponiert ist. Kritisch beäugt wird H von seinem Kollegen Agent C (Rafe Spall).

Molly hat Glück. Sie landet nach einer kleinen Odyssee und einer merkwürdigen Entdeckung bei Agent O (Emma Thompson), die Molly als Agent M und Auszubildende für die MIB rekrutiert. Doch den heiß ersehnten „Neutralisierer“ erhält M nicht sofort, den muss sie sich erst verdienen.

Zweiter Teil der ZDF-Blockbuster-Reihe am Donnerstag

Ob Sie es schafft, an die begehrte Waffe zu gelangen und sich damit qualifiziert, die Welt zu retten, ist heute Abend im ZDF, ab 20.15 Uhr, im Rahmen der Blockbuster-Reihe am Donnerstag zu sehen. „Men in Black: International“ ist dabei auch im Originalton verfügbar. Mit welchem Film das Zweite nächste Woche dann weitermacht, ist in diesem DIGITAL FERNSEHEN-Artikel nachzulesen.

(Mit Material vom ZDF, übersetzt und zitiert nach dem englischen Presseheft des Films)

Bildquelle:

  • df-men-in-black-international: ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum