„heute-show“: Dann endet die Sommerpause – heute erstes Special

0
990
Anzeige

Um alle Fans der „heute-show“ während der Sommerpause nicht gänzlich allein zu lassen, startet heute Abend eine Reihe von Special-Folgen der Satireshow.

Anzeige

An diesem Freitag (17. Juni, 22.30 Uhr) startet jedoch auf dem üblichen Sendeplatz eine dreiteilige „heute-show spezial“-Reihe, für die sich Lutz van der Horst und Fabian Köster „auf die Suche nach den relevantesten politischen und gesellschaftlichen Themen“ machen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Die erste Folge heißt „Quo vadis, CDU?“ und beleuchtet im „heute-show“-Ton die Union „in ihrer neuen Rolle als größte Oppositionspartei“. Die beiden weiteren „heute-show spezial“-Teile sollen am 12. August und 2. September folgen.

Am 24. Juni und 1. Juli ist auf dem „heute-show“-Sendeplatz das von Olaf Schubert moderierte Format „Comedy for Future“ angekündigt. Das ZDF präsentiere „ein Best-of des ‚Comedy for Future Festivals‘ aus dem Berliner Schiller-Theater, bei dem an vier Tagen mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne standen“, heißt es vom Sender in Mainz. In der ersten Folge seien etwa Abdelkarim, Johann König und Helene Bockhorst dabei, in der zweiten Folge dann Moritz Neumeier, Tobias Mann, Osan Yaran und Eckart von Hirschhausen. Beide Folgen sollen schon ab 24. Juni in der ZDF-Mediathek verfügbar sein.

In der Mediathek gibt es ab 22. Juli zudem das Format „heute-show präsentiert: Till to go!“. Darin präsentiert Till Reiners aus dem „heute-show“-Ensemble in fünf Ausgaben politisch-gesellschaftliche Themen, die das Land im Sommer beschäftigten.

Text: dpa/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • heute-show-special: ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum