„heute-show“: Oliver Welke erhält Preis für „entlarvte Politik“

28
77
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus geht in diesem Jahr an den Moderator der ZDF-„heute-show“, Oliver Welke, und sein Team. Die Nachrichtencomedy verknüpfe die klassische politische Satire mit den bildhaften Verzerrungen der Karikatur, so die Jury.

Damit verschaffe die Sendung der Kritik an Politik und Gesellschaft im Medium Fernsehen einen eigenen Platz. Die satirisch-bissigen Analysen der „heute-show“ entlarvten die Rituale der Politik und gerade auch der Fernsehnachrichten. Die Jury lobte besonders Oliver Welkes Sprach- und Moderationsstil: Aufklärung mit Genuss in Zeiten des Politikverdrusses und des Misstrauens gegenüber herkömmlicher Berichterstattung.

Der Sonderpreis 2012 geht an den Literaturjournalisten des Deutschlandfunks und Moderator der ARD-Sendung „druckfrisch“, Denis Scheck. Der mit 5000 Euro dotierte Preis erinnert an den „Tagesthemen“-Moderator Hanns Joachim Friedrichs und wird seit 1995 jedes Jahr von einer Jury aus Medienexperten und -profis vergeben. [dpa/ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

28 Kommentare im Forum

  1. AW: "heute-show": Oliver Welke erhält Preis für "entlarvte Politik" eine meiner meinung nach derzeit besten sendungen im deutschen fernsehen - glückwunsch und macht weiter so!
  2. AW: "heute-show": Oliver Welke erhält Preis für "entlarvte Politik" Hat er verdient , das beste zur zeit im TV .
  3. AW: "heute-show": Oliver Welke erhält Preis für "entlarvte Politik" Kann ich nur so unterschreiben :-) Ich amüsiere mich immer königlich
Alle Kommentare 28 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum