Hochfliegend: „All-TV“ steht vor dem Start

8
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Unter dem Namen „All TV“ will das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein bundesweites Fernsehprogramm starten.

Anzeige

Darüber berichet das Medienmagazin „Journalist“. Obwohl das DLR von der Bundesrepublik mitfinanziert wird, gibt es laut dem Magazin keine Bedenken gegen die Zulasseung des geplaten TV-Senders. Der Kanal, der seit mehr als sechs Jahren schon als Pilotprojekt in Bayern genehmigt ist, soll zu speziellen Ereignissen über Satellit und Internetstream verbereitet werden, berichtet der „Journalist“. Auch hege die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) keine Bedenken gegen die Zulassung.
 
Zwar sei eine staatliche Einflußnahme grundsätzlich nicht auszuschließen, wenn öffentlich-rechtliche Körperschaften beteiligt seine, so die KEK gegenüber dem Magazin, doch aufgrund der Satzung des als Verein organisierten Forschungszentrums sei nicht von einer staatlichen Beeinflussung der Programmgestaltung auszugehen.
 
Dem „Journalist“ sagte KEK-Geschäftsführer Bernd Malzanini, „dass es bislang nach dem Rundfunkstaatsvertrag keine eindeutige Rechtsgrundlage für die Zulassung staatsnaher TV-Veranstalter gegeben habe“. Den Antrag zur Ausstrahlung eines bundesweiten Parlamentsfernsehens habe man daher ruhen lassen. Das werde sich aber zum 1. September ändern, denn dann tritt der 10. Rundfunkänderungsstaatsvertrag in Kraft. Dann dürfe nach Angaben des Magazins eine Zulassung an öffentlich-rechtliche Körperschaften nicht mehr erteilt werden. Ausgenommen von dieser Regelung seine Kirchen und Hochschulen. Nach Auffassung von Malzanini fällt das DLR aber nicht unter diese Bestimmung, da es sich um einen Verein handele.
 
Dem Verein gehörten 53 fördernde Mitglieder an, zu denen neun öffentlich-rechtliche Körperschaften, darunter die Bundesrepublik, zählen. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Hochfliegend: "All-TV" steht vor dem Start Ja ja, schlimm wen man nicht weis wohin mit dem Geld.
  2. AW: Hochfliegend: "All-TV" steht vor dem Start Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Wird der Sender auf Astra starten? Bestimmt, oder?
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum