Hunde-Moderator: Neue WDR-Show lässt Puppen tanzen

1
28
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab Januar nimmt der Westdeutsche Rundfunk eine neue Sendung ins Programm. Bei der „Wiwaldi Show“ führt dann zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ein Hund durch die Sendung.

Anzeige

Bekannt ist der tierische Moderator bereits aus der Kult-Show „Zimmer frei“, bei der er mit den prominenten Gäste seine Späße treibt. Auch in seiner eigenen Show, die ab 15. Januar sonntags um 23.15 Uhr gesendet wird, müssen Anke Engelke, Barbara Schöneberger oder Herbert Feuerstein ran. So hat Wiwaldi bereits einige verrückte Spiele vorbereitet und auch das ein oder andere musikalische Duett wird zu hören sein.

Wie der WDR am Freitag in einer Mitteilung verspricht, ist Wiwaldi der perfekte Gastgeber. Er sei interessiert, charmant, witzig und neugierig. Ihm zur Seite stehen weitere Puppen: seine schüchterne Assistentin Charming Traudl, der dauergenervte Hausmeister Kakerlak und das schusselige alte Zirkuspferd Horst-Pferdinand. Hinter allen steckt der Puppenspieler Martin Reinl, der sich in der deutschen Comedyszene bereits einen Namen gemacht hat. „Die Wiwaldi Show“ ist eine Ko-Produktion des Westdeutschen Rundfunks Köln mit Endemol Deutschland. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum