RTL startet mit „Ich setz auf Dich“ heute eigene „Wetten, dass…?“-Variante

0
733
Anzeige

Heute startet die neue RTL-Show „Ich setz auf Dich“, deren Konzept ein wenig an den ZDF-Klassiker „Wetten, dass…?“ erinnert.

Anzeige

In „Ich setz auf Dich“ treten laut RTL jeweils sieben Kandidatinnen und Kandidaten bzw. Teams mit Challenges und Wetten vor einem prominenten Zocker-Panel an. Die mitgebrachten Wetten sollen dabei von von riesig und spektakulär über skurril bis hin zu absolut unglaublich reichen, wirbt der Sender.

Jedes Panel-Mitglied muss vor Beginn einer jeder Wette entscheiden: Wird die Wette eingelöst oder scheitern die Kandidatinnen und Kandidaten? Entsprechend setzen die Prominenten einen niedrigen oder hohen Geldbetrag, erklärt RTL. So soll sich das Konto der Panel-Gäste mehren oder vermindern, um am Ende des Abends All-in zu gehen. Sind alle Wetten vorgeführt worden, soll per Voting ein Abendsieger unter den Wettenden gekürt werden. Wer hat die beste Wette der Show abgeliefert?

Parallel setzt jeder Prominente seine erzockte Summe auf seinen Favoriten. Der Promi, der auf den gekürten Sieger gesetzt hat, soll dann den erspielten Jackpot für den Kandidaten gewinnen und für eine Charity-Organisation seiner Wahl. Moderiert wird das Format nicht von Thomas Gottschalk, sondern von Guido Cantz. Am heutigen 2. Juli ist „Ich setz auf Dich“ erstmals um 20.15 Uhr zu sehen. Eine weitere Folge wird laut RTL zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt. Als Promis sind in der ersten Folge Sonja Zietlow, Motsi Mabuse und Mario Barth zu Gast.

Quelle: RTL

Bildquelle:

  • ichsetzaufdich: RTL
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert