„Independence Day“ feiert heute Jubiläum im TV

3
630
Anzeige

Die Aliens kamen – und Will Smith musste es mit ihnen aufnehmen: Der Blockbuster „Independence Day“ wird 25 Jahre alt und läuft zum silbernen Leinwand-Jubiläum heute im Free-TV.

Ein Vierteljahrhundert ist der Katastrophenfilm nun schon alt: das Hollywood-Spektakel „Independence Day“ des gebürtigen Stuttgarters Roland Emmerich. Im Jubiläumsjahr zeigt Sat.1 das apokalyptische Science-Fiction-Opus mit Stars wie Will Smith, Bill Pullman und Jeff Goldblum an diesem Samstag (13.2.) um 20.15 Uhr. Bei den Oscars 1997 gewann der Film den Preis für die besten Spezialeffekte. Kinostart war 1996 in Deutschland am 19. September. Etwa 9,2 Millionen Kinobesucher hatte der Film, in dem unter anderem das Weiße Haus explodiert, damals allein in der Bundesrepublik.

Gigantische Raumschiffe verdunkeln den Himmel: Die Aliens sind da, zwei Tage vor dem 4. Juli, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag. Während der US-Präsident noch auf friedliche Absichten der Außerirdischen hofft, ahnen andere längst, dass die Menschheit vernichtet werden soll. Kinostart in den USA war 1996 passenderweise am 5. Juli.

3 Kommentare im Forum

  1. Der lief doch immer nur auf Sat 1. Nach 15 Folgen Auf Streife auch nicht gerade der Hit. Ach stimmt ja, es darf nichts kosten.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum