Julian Nagelsmann will keine Gastrolle bei „Rote Rosen“

0
361
Bild: © ARD/Nicole Manthey
Bild: © ARD/Nicole Manthey
Anzeige

Trotz einer kleinen Aufmerksamkeit lässt sich Julian Nagelsmann nicht auf eine Gastrolle in der ARD-Serie „Rote Rosen“ ein.

„Stand jetzt passe ich noch. Ich bin ganz zufrieden mit meinem Beruf“, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig am Mittwoch. Wenn er mal ein Sabbatical mache, könne man darüber sprechen. Nagelsmann hatte vom Produzenten-Team der erfolgreichen Serie eine kleine Rolle angeboten bekommen und eine Tasse als Geschenk erhalten.

Hintergrund ist eine Äußerung des 33-Jährigen vor einer guten Woche. Nagelsmann war auf sein lautes und unruhiges Verhalten an der Seitenlinie angesprochen worden. Daraufhin meinte der Trainer: „Es bringt ja nichts, von seinen Spielern alles zu verlangen und man selbst sitzt auf dem beheizten Ledersessel, trinkt einen Kaffee und schaut auf dem iPad am besten noch „Rote Rosen“.“

Bildquelle:

  • Rote-Rosen-Staffel-17: © ARD/Nicole Manthey

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum