Kabel Deutschland-Angebot wird männlicher

0
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Ab 17. Oktober ist der Männerkanal DMAX auch im digitalen Free-TV-Angebot von Kabel Deutschland zu empfangen.

Der gemeinsam von Discovery, Spiegel TV und DCTP am 1. September gestartete Sender erreicht dann in ganz Deutschland über 600 000 Kabelhaushalte. Doch dies soll erst der Anfang sein, in der eigenen Pressemitteilung gibt DMAX das Ziel aus, in alle deutschen Kabelnetze zu kommen.

DMAX bietet ein nichtfiktionales Unterhaltungprogramm, das vor allem Männer ansprechen soll. So strahlt der Sender hauptsächlich Dokumentationen, Lifestyle-Magazine und Infotainment-Sendungen aus, die zumeist männliche Interessensbereiche wie Abenteuer und Entdeckung, Motor und Technik, Populärwissenschaft oder Heimwerken abdecken.
 
Der Kanal ist 24 Stunden sowohl analog als auch digital über Satellit zu empfangen und wird großräumig ins deutsche Kabelnetz eingespeist. Deutschlandweit erreicht der Sender über 27 Millionen Haushalte.
 
Für den Empfang des digitalen Free-TV-Angebots von Kabel Deutschland brauchen die Zuschauer einen Digitalreceiver und eine Smartcard, die von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellt werden. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert