Kika startet neue Staffel der „Sendung mit dem Elefanten“

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Neue Geschichten mit Anke Engelke und der erste „Elternticker“ im deutschen Fernsehen gehören zu den Highlights der neuen Staffel der „Sendung mit dem Elefanten“.

Gut ein Jahr nach ihrer Premiere geht „Die Sendung mit dem Elefanten“ (Kika / WDR) ab dem 8. November wieder im Kika-Abendprogramm um 18.15 Uhr auf Sendung. Auf ihrem angestammten Sendeplatz (Montag – Freitag 7.35 Uhr) sind die 20 neuen Folgen mit Lach- und Sachgeschichten für Vorschulkinder schon ab dem 3. November zu sehen.

Mit dem „Elternticker“ präsentiert „Die Sendung mit dem Elefanten“ einen Service für Eltern, die die Sendung gemeinsam mit ihren Kindern sehen. Sie erhalten durch Einblendungen während des laufenden Programms Informationen und Anregungen, wie sie ihr Kind zum Mitmachen animieren können. Auf diese Weise wird der Lerneffekt der Sendung bei den Kindern erhöht. Die Wirkungsweise des in den USA entwickelten Verfahrens („Mommy Bar“) wurde von der Medienforschung vorab getestet.
 
Der WDR führte in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) in München eine Studie mit Kindern und ihren Eltern durch. Sie ergab, dass die durch den „Elternticker“ geförderte Interaktion bei den Kindern zu einer erhöhten Erinnerungsleistung und einem besseren Verständnis der Inhalte führt. Die Eltern wiederum erfahren, in welcher Weise das Programm für die Kinder förderlich ist. Bislang sind zehn Folgen der „Sendung mit dem Elefanten“ mit dem „Elternticker“ ausgestattet. Zu sehen sind sie vom 8. bis zum 17. November jeweils um 18.15 Uhr im Kika.
 
Neues gibt es auch bei Anke Engelke: Bereits seit 2007 bewohnt sie ein Zimmer mit selbstgemalten Möbeln in der „Sendung mit dem Elefanten“. In den neuen Folgen bekommt sie einen neuen Mitbewohner: Der Schauspieler Denis Moschitto (u.a. „Chiko“, „Kebap Connection“) wohnt ab sofort in ihrem Schrank. Gemeinsam stellen sie die Bude erst recht auf den Kopf.
 
Ebenfalls neu in der „Sendung mit dem Elefanten“ ist die französische Serie „Yam Yam“: Äpfel, Karotten, Gurken und Co. erleben spannende Geschichten, bei denen am Ende immer ein leckeres Gericht auf dem Tisch steht. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Serienklassikern aus der „Sendung mit der Maus“, darunter „Der kleine Eisbär“, der „Maulwurf“, „Willi Wiberg“ und „Nulli und Priesemut“.
 
„Die Sendung mit dem Elefanten“ ist seit September 2007 immer montags bis freitags um 7.35 Uhr im Kika zu sehen. Das WDR Fernsehen zeigt die Sendung jeden Samstag um 13.25 Uhr. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum