Klarer Sieger nach Quoten: Leichtathletik

3
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das ZDF punktete am Dienstagabend mit Leichtathletik.

Die Übertragungen vom sechsten Wettkampftag der European Championships sahen ab 19.55 Uhr bis 22 Uhr im Schnitt 3,34 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von 13,4 Prozent – mit Abstand die besten Werte im Vergleich zu allen anderen Sendern. Das anschließende „heute journal“ verfolgten 3,42 Millionen (14,7 Prozent), die Reportage „37° – Hier ist noch lange nicht Schluss – Der Kampf gegen das Dorfsterben“ ab 22.30 Uhr 1,99 Millionen (10,6 Prozent).

Auf RTL interessierten sich ab 20.15 Uhr im Schnitt 1,89 Millionen (7,4 Prozent) für die Doku „2 Familien 2 Welten“, im Ersten nur noch 1,70 Millionen Zuschauer (6,8 Prozent) für die Wiederholung der historischen Krankenhausserie „Charité“. Eine Woche zuvor waren es beim zweiten Teil noch 1,95 Millionen (8,0 Prozent). Ab 21 Uhr erreichte die Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ 3,27 Millionen (12,4 Prozent) – ebenfalls etwas weniger als in der Vorwoche. Die „Tagesschau“ um 20 Uhr hatte allein im Ersten 3,33 Millionen Zuschauer (14,0 Prozent).
 
Auf Sat.1 sahen ab 20.15 Uhr 1,58 Millionen (6,2 Prozent) die Krimiserie „Der letzte Bulle“, auf ZDFneo 1,34 Millionen (5,2 Prozent) den Krimi „München Mord: Wir sind die Neuen“ aus dem Jahr 2014, auf RTL II im Schnitt 1,14 Millionen (4,5 Prozent) die Dokusoap „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“.
 
 
Die Vox-Reihe „Hot oder Schrott“ kam auf 0,89 Millionen Zuschauer (3,5 Prozent), die Kabel-eins-Reihe „Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen“ auf 0,77 Millionen (3,0 Prozent) und die ProSieben-Zeichentrickserie „Die Simpsons“ auf nur 0,71 Millionen (2,9 Prozent).

[dpa/tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Da kann man mal sehen, dass auch anderer Sport gut "läuft" neben dem Fußball. Ich würde mir wünschen mehr Leichtathletik zu sehen und nicht nur zu diesen Großveranstaltungen. Gibt ja auch kleinere Events davon, die auch gern sehen würde.
  2. Die laufen doch im Fernsehen? Hast Du die deutschen Meisterschaften nicht im TV gesehen? Verfolgst Du die Leichtathletik Diamond League nicht auf Eurosport? Schaust Du nicht das ISTAF jedes Jahr in ARD oder ZDF? Oder interessierst Du Dich nicht tatsächlich nur für Welt- und Eiropameisterschaften und Olympia?
  3. Eurosport?! Pöh! Ersten schau ich meist nur noch online als Stream und da Eurosport Player zusätzlich was kostet, erübrigt sich das. Und ein Tag hat nur 24 Stunden. Und Eurosport auf Sat in SD, wenn man mal vom HD verwöhnt ist? Doch ich weiß dass das dort läuft. Aber was ich damit viel mehr meine ist, dass, wenn man zum Beispiel Leichtathletik mit Fußball vergleicht, wird Leichtathletik 1-2 mal im Jahr übertragen, während Fußball wöchentlich über den Schirm flimmert. Drum freu ich mir gerade ein Loch in Arsch, dass es nun wenigstens die European Championships gibt. Aber eben auch nur alle 2 oder 4 Jahre, wie die EM oder Olymia. Das sind eben Groevents. Wo bleiben aber die Regionalmeisterschaften und was es da noch so alles gibt? Wenn man sich anschaut wie inflationär der Fußball bis zum aller letzen Irrsinn ausgeschlachtet wird, stehen Nicht-Ballsportarten mit 0,1 im Vergleich zu Fußball mit 99,9 da. Ok, vielleicht auch 5% zu 95%. Wenn Fußball schon mit der dritten Liga kommt.... Ich denke du hast mein Ansinnen nun verstanden?! Es geht mir nur ums Verhältnis. Und mit den European Championships hat sich da noch nichts verändert.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum