Krimi-Mehrteiler „Mord in der Familie“ mit Heiner Lauterbach ab heute im ZDF

0
3394
ZDF-Krimi
© ZDF/Wolfgang Ennenbach
Anzeige

Der Krimi „Mord in der Familie – Der Zauberwürfel“ um eine nur scheinbar perfekte Kölner Bauunternehmer-Familie startet heute im ZDF.

Anzeige

Im Zentrum der Geschichte steht Patriarch Henry Becker (Heiner Lauterbach) und seine Söhne Eric (Lucas Gregorowicz), Thomas (Matthias Koeberlin) und dessen Ehefrau Marianne (Katharina Lorenz). Thomas wird ermordet. Für seine Geliebte Karoline (Petra Schmidt-Schaller), die er bei der Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker kennengelernt hat, wollte er das Familien-Ímperium hinter sich lassen. Wer zieht hier wirklich die Fäden?

Zum Inhalt von „Mord in der Familie – Der Zauberwürfel“

Teil 1

Am Neujahrstag wird Thomas Becker, Sohn des mächtigen Bauunternehmers Henry Becker, auf einem Parkplatz in seinem Auto erschossen. Die ermittelnde Kommissarin Barbara Falck und ihr Kollege Christian Krämer vermuten zunächst einen Zusammenhang mit dem Einsturz des sogenannten „Wohnwürfels“, einem ambitionierten Bauprojekt von Becker & Sohn unter Federführung von Thomas‘ Halbbruder Eric. Dabei kam eine junge Reinigungskraft ums Leben.

Verstärkt wird dieser Verdacht dadurch, dass Seniorchef Henry Becker in der Silvesternacht von einem Auto angefahren wurde und schwer verletzt im Krankenhaus liegt. War auch der Mord an dessen Sohn ein Racheakt? Oder konnte Thomas‘ Ehefrau Marianne nicht dulden, dass ihr Mann eine Affäre mit der alleinerziehenden Mutter Karoline führte? Es zeigen sich dabei tiefe Risse in einer scheinbar perfekten Familien-Fassade.

Jeder hat ein Motiv

Teil 2

Der Mord an Thomas Becker schlägt große Wellen. Kam seinem Vater Henry die immerwährende Rivalität zwischen seinen Söhnen gerade recht? Auch Eric hätte ein Motiv. Schließlich war er immer eifersüchtig auf seinen Halbbruder und würde fast alles tun, um endlich die alleinige Gunst des Vaters zu erlangen. Thomas wiederum hatte sich dem Wunsch des Patriarchen gebeugt und Hilfe bei den Anonymen Alkoholikern gesucht. Dort traf er auf die geheimnisvolle Karoline und verliebte sich in sie.

Die alleinerziehende Mutter steht selbst unter enormem Druck. Zusammen mit ihrem Sohn Jimmy lebt sie ständig auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex-Mann Joachim, der eigentlich das Sorgerecht für den Jungen hat. Zug um Zug ergibt sich für die Kommissare ein immer komplexeres Bild. Am Ende hätte fast jeder ein Motiv gehabt, Thomas aus dem Weg zu räumen.

Online präsentiert das ZDF die Krimi-Serie als Vierteiler in der Mediathek.

Bildquelle:

  • df-mord-in-der-familie: ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum