Mainstream Media AG: Verbreitung der Sender auf weiteren Plattformen im Gespräch

2
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Mainstream Media AG überlegt, die Sender Goldstar TV, Hit 24 und Heimatkanal eventuell nicht mehr nur exklusiv über die Premiere-Plattform zu verbreiten.

„Goldstar TV, Hit 24 und Heimatkanal werden im Gegensatz zu Romance TV, bei dem wir eine nicht-exklusive Verbreitungsstrategie gewählt haben, exklusiv über die Premiere-Plattform verbreitet und vermarktet. Mitte 2009 stehen diese Verträge zur Verlängerung an.

Es gibt zum einen die Möglichkeit, diese Strategie weiter fortzuführen, zum anderen ist es sicher eine Option, alle oder zumindest einige Sender auch anderen Plattformen zugänglich zu machen. Dies ist aber natürlich auch von der fortschreitenden Digitalisierung der Plattformen abhängig, die im Satellitenbereich schon konkret geworden ist und sich auch auf den Markt der Kabelnetze auswirken könnte“, erklärt Gottfried Zmeck, der Vorstandsvorsitzende der Mainstream Media AG in einem Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN. Lesen Sie morgen das vollständige Interview auf www.digitalfernsehen.de. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Mainstream Media AG: Verbreitung der Sender auf weiteren Plattformen im Gespräch Also das währe für Premiere sozusagen ein schlag ins Gesicht.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum