MDR klärt wieder auf: Neue Folgen der Sex-Doku „Make Love“

5
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die erfolgreich gelaufene Sex-Doku-Reihe „Make Love – Liebe kann lernen“ kehrt ins Fernsehen zurück. MDR und SWR haben neue Folgen der diskutierten Show produziert. Diesmal soll es vor allem über Sex im Alter und „unlustige“ Männer gehen.

Das Sex-Doku-Format „Make Love – Liebe kann man lernen“ war im vergangenen ein echter Hit für MDR und SWR, nicht nur quotentechnisch, sondern vor allem bei den Mediatheken-Abrufen. Kein Wunder, dass die beiden öffentlich-rechtlichen Sender MDR und SWR das Format zurückbringen. Ab 16. November gibt Sexualexpertin Ann-Marlene Henning wieder „Bedienungsanleitungen“ für das Beziehungs- und Sexualleben. Die erste Folge trägt den Titel „Sex ab 40“.

Diesmal soll es vor allem um die Themen Älterwerden, Sexualität im Alter, Pornokonsum und sexuelle Unlust bei Männern gehen. Henning unterhält sich mit Hamburger Feuerwehrmännern über männliche Lustlosigkeit, mit schleswig-holsteinischen Landfrauen über Aufklärung in den 50er Jahren, im Friseursalon über Selbstbefriedigung. Mehrere Paare aus Bremen oder Hannover sind dabei. Daneben gibt es wieder Experteninterviews, wissenschaftliche Projektionen und Statistiken sowie Sequenzen mit einem realen Modellpaar. [chp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: MDR klärt wieder auf: Neue Folgen der Sex-Doku "Make Love" Dann schütte mal Dein Herz aus. Wo drückt der Schuh?
  2. AW: MDR klärt wieder auf: Neue Folgen der Sex-Doku "Make Love" Na, KIKA ist doch sicher etwas für Dich! Das andere Geld brauchen dann die Erwachsenen in der Familie auf!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum