Nach 27 Jahren: Die „Fallers“ verlieren Gründungsmitglied

0
1803
Ursula Cantieni hört bei den
© SWR/Alexander Kluge
Anzeige

In der Schwarzwaldserie „Die Fallers“ – älteste wöchentliche Serie im deutschen Fernsehen – steigt eine Protagonistin der ersten Stunde aus:

Anzeige

Die 74 Jahre alte deutsch-schweizerische Schauspielerin Ursula Cantieni verlasse die Serie aus persönlichen Gründen, teilte der SWR am Mittwochabend mit. Sie werde bei den Dreharbeiten in diesem Jahr nicht mehr dabei sein. Aber: Da viele Folgen schon längst abgedreht sind, ist Cantieni noch das ganze Jahr 2022 in ihrer Hauptrolle zu sehen. Sie verkörperte 27 Jahre lang Johanna Faller.

Clemens Bratzler, SWR-Programmdirektor, versprach den Fans, die Serie werde fortgesetzt, „mit spannenden Geschichten rund um den Fallerhof und auch dem einen oder anderen neuen Gesicht.“ Cantieni sagte zum Abschied: „27 Jahre hat mich die Figur der Johanna Faller eng begleitet, gemeinsam haben wir die Höhen und Tiefen des Lebens gemeistert.“ Nun wolle sie neue Wege gehen. SWR-Intendant Kai Gniffke nannte Cantieni „eine großartige Schauspielerin mit Charisma und warmherzigem Charme“.

Laut SWR haben die „Fallers“ regelmäßig mehr als eine Million Zuschauerinnen und Zuschauer.

Bildquelle:

  • df-die-fallers: ARD-Foto
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum