Nächste Warner-Filmpremiere: „The Little Things“ ab heute bei Sky

7
3588
The Little Things © 2021 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved
© 2021 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved
Anzeige

Nach dem internationalen Superhit „Godzilla vs. Kong“ und dem zweifach oscarprämierten Drama „Judas and the Black Messiah“ startet heute auch der Thriller „The Little Things“ mit Denzel Washington bei Sky.

Der Film läuft im Sky Cinema Abo ohne zusätzliche Kosten. Mit Sky Q kann man „The Little Things“ jederzeit auch in brillanter UHD Qualität streamen, sowie mit Sky Ticket in HD. DIGITAL FERNSEHEN berichtete über den neuerlichen Sky-Deal mit Warner Bros.

Zum Inhalt von „The Little Things“:

Eigentlich sollte Joe „Deke“ Deacon (Denzel Washington), der Deputy Sheriff von Kern County, auf einer Routinemission in Los Angeles nur ein paar Beweise überprüfen. Doch stattdessen wird er in die Suche nach einem Serienmörder verwickelt, der die Stadt terrorisiert. Der leitende Ermittler des L.A. Sheriff Department, Sergeant Jim Baxter (Rami Malek), ist von Dekes polizeilichen Instinkten beeindruckt und nimmt – inoffiziell – seine Hilfe in Anspruch. Doch während die beiden Cops dem Mörder auf der Spur sind, kommen immer mehr Geheimnisse aus Dekes Vergangenheit ans Tageslicht – Geheimnisse, die so verstörend sind, dass sie mehr als nur Baxters Fall bedrohen könnte. Und dann stoßen die beiden auch noch auf einen mysteriösen Einzelgänger (Jared Leto).

Linear läuft „The Little Things“ heute Abend um 20.15 Uhr auf Sky Cinema Premieren. Via Sky Ticket und Sky Q kann der Film jedoch auch auf Abruf gestreamt werden.

Quelle: Sky

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-the little-things-sky: Sky Deutschland

7 Kommentare im Forum

  1. Sowas von langweilig. 3 Top Schauspieler in einem da schlaf ich doch ein Film. Die Familie Washington bekommt es nicht auf die Reihe. Denzel's Sohn mit Tenet war eine mächtige Gurke.
  2. ging mir ähnlich, als ich ihn bei HBO Max gesehen habe. Irgendwie kamen mir die Schauspieler (Washington, Malek) total gelangweilt vor. Keiner schien wirklich Interesse an dem Streifen zu haben.
  3. Scheint so dass es WARNER nicht so ungelegen kommt diese Gurken gleich im PayTV zu verheizen, statt sich im Kino damit zu blamieren.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum