„Nathan der Weise“ im ZDF Theaterkanal

0
639
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Am 22. September findet in Potsdam nach 211 Jahren erstmals wieder eine Theatereröffnung statt, zum Auftakt wird „Nathan der Weise“ inszeniert und auf dem ZDF Theaterkanal live übertragen.

Ab 19.00 Uhr wird der Festakt vom Nachmittag zur Eröffnung des Hans-Otto-Theaters gezeigt. Am 23. September ist der ZDF Theaterkanal dann live dabei, wenn Lessings visionäres Gleichnis in der Regie von Intendant Uwe Eric Laufenberg Premiere feiert.

Im Nathan wird die Frage nach den Gemeinsamkeiten der drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam gestellt, die aktueller denn je ist. Werte wie Menschlichkeit, Respekt und Freundschaft rücken in den Mittelpunkt und gewinnen zeitlos kulturübergreifend an Bedeutung.
 
Los gehts bereits um 19.30 Uhr mit der Dokumentation „Theaterlandschaften: Hans Otto Theater Potsdam“, in der die wechselvolle Geschichte des Theaterneubaus skizziert wird.
 
Das neue Gebäude wurde von dem Kölner Architekten Gottfried Böhm entworfen, es erinnert an die Sydney Oper und liegt direkt am Ufer des Tiefen Sees. Zur Eröffnung haben sich Bundespräsident Horst Köhler, der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck und Jann Jakobs, Potsdams Oberbürgermeister, angekündigt. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert