Neue internationale Produktionen bald bei RTL-Sendern

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln- Dafür geht RTL erstmals in großem Umfang langfristige Kooperationen im Bereich Synchronisation ein.

Drei Volumen-Verträge habe RTL mit den Synchronstudios Hermes Synchron (Potsdam), Deutsche Synchron (Berlin) und Splendid Synchron (Köln) geschlossen, so der Sender am Donnerstag.

Der Vertrag mit der Hermes Synchron umfasst unter anderem die Synchronisation der US-Serien „Prison Break“ und „MyName is Earl“, die bei RTL zu sehen sein werden, sowie der BBC-Produktion „The Grid“ für den digitalen Spartensender „RTL Crime“. Die UFA-Tochter Deutschen Synchron wird die 115 Episoden der mexikanischene Telenovela „Rubi“ synchronisieren, die in diesem Frühjahr bei „Passion“ startet und später bei RTL im Free-TVgezeigt wird.
 
Das Kölner Synchronstudio Splendid Synchron übernimmt die Synchronisation der Dokumentationen für den digitalen Spartenkanal „RTL Living“. Dazu zählen u.a. die BBC-Produktionen“Alan Titchmarsh – Der perfekte Garten“, „Ray Mears – The UltimateSurvival Guide“ und „Michael Palin: Rund um den Pazifik“. Genaue Ausstrahlungstermine für die neuen Produktionen stehen noch nicht fest. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum