Neue Sat-1-Dokuserie: „Deutschland wird schwanger“

2
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die neue Sat-1-Doku-Serie begleitet hundert Paare auf ihrem Weg zum Kinderglück.

Kinder gehören zur Lebensplanung der meisten Deutschen dazu. Leider ist die Zeugung eines Kindes aber nicht immer die natürlichste Sache der Welt, denn sehr viele Faktoren können eine mögliche Elternschaft beeinflussen. Sat 1 begleitet in der zehnteiligen Doku-Serie „Deutschland wird schwanger“ hundert Paare, die sich nichts sehnlicher wünschen als ein Baby.

Moderiert wird das Format von Britt Hagedorn. Die Mutter einer einjährigen Tochter ist begeistert von dem Projekt: „Die Geburt unserer Tochter war für meinen Mann und mich der größte Moment im Leben und hat alles Vorherige in den Hintergrund gestellt. Die Schwangerschaft gehörte zu den abenteuerlichsten und schönsten Abschnitten meines Lebens, deshalb freue mich sehr, andere Paare auf diesem Weg zu begleiten.“ Zum Team gehören außerdem Experten, die die Paare medizinisch und psychologisch betreuen.
 
„Deutschland wird schwanger“ dokumentiert die emotionale Achterbahn, die der Kinderwunsch für viele Paare bedeutet: Grenzenlose Freude auf der einen – unsagbare Enttäuschung auf der anderen Seite. Und beantwortet die spannende Frage: Wenn hundert Paare sich ein Kind wünschen, wie viele werden es schaffen?
 
Was hilft, was schadet? Oft stehen Beziehungen unter enormem Druck, manchmal zerbrechen sie sogar daran. Künstliche Befruchtung, Mehrlingsgeburten, Patchworkfamilien oder Kinderwunsch trotz schwerer Krankheit – all das wird bei „Deutschland wird schwanger“ ebenso thematisiert wie etwa die hürdenreiche Suche nach einer kindgerechten Wohnung oder die Erlebnisse beim Geburtsvorbereitungskurs.
 
Zu Beginn werden die Paare in einer großen Auftaktshow vorgestellt und anschließend in neun Doku-Soap-Folgen intensiv begleitet. „Deutschland wird schwanger“ basiert auf dem britischen Format „Make me a baby“, mit dem BBC 3 im vergangenen Sommer ein absoluter Überraschungserfolg gelang. Die Produktion verantwortet Schwartzkopff TV Hamburg.
 
Die Auftaktshow wird Mitte Dezember in Berlin aufgezeichnet: Ausgestrahlt werden die Show und die neun Folgen im Herbst 2009. Interessierte Paare können sich noch bis zum 30. November unter www.sat1.de, unter wir-wollen@ein-baby.tv oder telefonisch unter 040/69 40 5-315 oder -316 bewerben. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue Sat-1-Dokuserie: "Deutschland wird schwanger" Nippelalarm? Sind die wirklich live dabei? Also bei rein und raus?
  2. AW: Neue Sat-1-Dokuserie: "Deutschland wird schwanger" Grauenhaft. Da werden gleich mal die Rechte der Kinder verletzt. Na ja, mich wundert gar nix mehr. Wir haben ja auch bald die VDS. Den Familien sollte man gleich das Recht der Erziehung entziehen!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum