„Neues aus der Anstalt“ ab 2014 mit neuer Besetzung

44
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Großer Umbruch bei „Neues aus der Anstalt“: Mit der aktuellen Besetzung aus Urban Priol und Frank-Markus Barwasser alias Pelzig soll ab 2014 Schluss sein. Das ZDF plant jedoch die Neubesetzung der Satire-Show und eine Umbenennung in „Die Anstalt“.

Das erfolgreiche ZDF-Kabarett „Neues aus der Anstalt“ steht vor einem großen Umbruch. Wie das ZDF am Mittwoch mitteilte, soll die Politsatire für die Fortführung 2014 gründlich umgebaut werden. Dies bedeutet auch das Ende der derzeitigen Stammbesetzung mit Uran Priol und Frank-Markus Barwasser alias Pelzig. Am 27. August und am 1. Oktober wird die Sendung jedoch noch zwei weitere Male mit den beiden zu sehen sein.

Für einen Neustart im Februar 2014 plant das ZDF mit einer neuen, noch nicht bekannt gegebenen Besetzung, sowie mit einem neuen Namen. So soll das Satire-Format fortan nur noch den Titel „Die Anstalt“ tragen. Ob weitere Veränderungen am Konzept der Show geplant sind, ist derzeit noch nicht bekannt.
 
Böses Blut hat es zwischen den bisherigen Protagonisten und dem Sender nicht gegeben. Diese suchen nach eigenem Bekunden vielmehr neue Herausforderungen. Dem ZDF sollen Frank-Markus Barwasser und Urban Priol dennoch erhalten bleiben. Ersterer wird weiterhin mit seinem Kabarett-Talk „Pelzig hält sich“ auf Sendung gehen, während Priol im kommenden Jahr ein neues satirisches Format bekommen soll. Somit möchte der Sender sein Kabarett-Angebot 2014 sogar noch um ein weiteres Format ausbauen.   [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

44 Kommentare im Forum

  1. AW: "Neues aus der Anstalt" ab 2014 mit neuer Besetzung Ich ahne Schlimmes nach dem WD Debakel, wo man ja auch "Komiker" aus dem Privatfernsehen zur Aufhübschung eingesetzt hat.
  2. AW: "Neues aus der Anstalt" ab 2014 mit neuer Besetzung Ich finde es gut, dass sich Barwasser und Priol auf dem Höhepunkt (oder kurz dahinter) von der Sendung zurückziehen und nicht warten bis es unausweichlich wird. Beide bleiben ja erhalten und kriegen neue Formate bzw. mehr Sendezeit für die bestehenden. Pelzig funktioniert meiner Meinung nach eh besser in seiner (bissigen) Talkshow. Für mich war Schramm der ideale Gegenpart zu Priol. Wer jetzt bei "Die Anstalt" nachfolgt bleibt spannend. Malmsheimer ist ja ein oft gesehener Gast (wobei ich den eher im Bereich Poetry Slam einordne). Barwasser trat ja auch in der letzten Ausgabe mit Schramm auf und wurde dann sein Nachfolger. Ich gebe der neuen Besetzung eine Chance. Aber auch nicht alles was das ZDF im Kabarett-Bereich anfasst wird zu Gold; siehe: 'Leute Leute'.
Alle Kommentare 44 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum