Neun TV soll 9Live Werbeerlöse bescheren – ohne Call-In

10
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Münchner Privatsender 9Live macht an diesem Mittwoch sein neues zwei Stunden langes Programmfenster Neun TV auf.

Während sich der Ratesender 9Live, der zur ProSiebenSat.1 Media AG gehört, weiterhin aus Erlösen kostenpflichtiger Anrufe finanzieren soll, will Neun TV wochentags von 17.45 bis 19.45 Uhr wieder klassische Werbeerlöse erzielen.

Mitte des Jahres sei eine Erweiterung des Programmfensters auf drei Stunden geplant, wie der Sender am Sonntag mitteilte.
 
Stagnierende Einnahmen mit den kostenpflichtigen Anrufen werden von Beobachtern als Grund für den Strategiewechsel vermutet. Das werktägliche Programm beginnt immer mit dem kurzen Magazin „Neun TV extra“ (17.45 Uhr), moderiert von Kathie Kleff und Sylvia Bommes. Es folgen Wiederholungen der einst erfolgreichen Sat.1-Telenovela „Verliebt in Berlin“ (17.50 Uhr) und im Anschluss daran die neue argentinische Telenovela „Juanita ist Single“ (18.45 Uhr). [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Neun TV soll 9Live Werbeerlöse bescheren - ohne Call-In Die Meldung gibt ja bald Hoffnung, dass der ganze Call-in mist bald ein Ende haben könnte....
  2. AW: Neun TV soll 9Live Werbeerlöse bescheren - ohne Call-In Ich fürchte deine Hoffnung ist leider unbegründet! Leider!
  3. AW: Neun TV soll 9Live Werbeerlöse bescheren - ohne Call-In Ich kann Neun Live zum Glück inzwischen nicht mehr empfangen. Mit Sicherheit gibt es im Umfeld dieser Sendungen auch Call In, evtl. mit Fragen zu den Sendungen. Dann könnte man auch Einblendungen mit Frage und Telefonnummer während der Sendung machen.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum