„Nord-Derby“ Hamburg gegen Flensburg am Mittwoch live im DSF

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ismaning – Brisantes „Nord-Derby“ in der Toyota Handball-Bundesliga: Der HSV Hamburg empfängt am kommenden Mittwoch in der heimischen Color Line Arena Vize-Meister SG Flensburg-Handewitt.

Für die SG gilt es dabei, mit einem Sieg weiter auf Tuchfühlung mit Spitzenreiter THW Kiel zu bleiben: Momentan liegen die Flensburger mit sechs Punkten Rückstand auf die „Zebras“ auf dem dritten Tabellenplatz.

Die im Titelkampf fast schon abgeschlagenen Hanseaten müssen dagegen dringend Punkte auf eigenem Parkett holen, um zumindest in Reichweite der Champions League-Plätze zu bleiben – derzeit belegt das Team von Trainer Martin Schwalb mit 13 Punkten lediglich Tabellenplatz zehn. Die Hoffnungen der angeschlagenen Hamburger ruhen nun auf Rückraum-Ass Pascal Hens. Der Nationalspieler feierte am gestrigen Sonntag nach langer Verletzungspause in der Champions League-Partie beim slowakischen Vertreter Tatran Presov (35:26) sein Comeback.
 
Das DSF überträgt die Partie des 12. Bundesliga-Spieltags am Mittwoch bereits ab 19 Uhr live. Kommentator Markus Götz steht bei der Begegnung der Ex-Trainer des THW Kiel, Noka Serdarusic, als Experte zur Seite. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum