Panne beim ZDF: Blutlache bildet Umrisse der Schweiz ab

54
27
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein grober Schnitzer im ZDF-„Auslandsjournal“ sorgt in der Schweiz für Aufregung. In der Anmoderation zu einem Beitrag über die hohen Mordraten in Honduras zeigte das Zweite eine Blutlache mit den Umrissen der Schweiz. In Mainz entschuldigte man sich für den Fauxpas.

Eine Panne, ob gewollt oder nicht, passierte dem ZDF am Donnerstagabend (6. September 2012) in der Sendung „Auslandjournal“. Als Moderator Theo Koll einen Beitrag zu den hohen Mordraten in Honduras ankündigte, zeigte eine Grafik im Hintergrund eine Blutlache, welche die Form der Schweiz hatte. Besonders prekär: Direkt im Vorfeld hatte die Sendung in einem Beitrag über den Tourismus in der Schweiz berichtet.

Das ZDF beteuerte gegenüber der „Baseler Zeitung“, dass es sich bei der Grafik um einen Fehler gehandelt habe. Das Online-Portal der Zeitung zitierte die ZDF-Sprecherin Diana Zimmermann mit den Worten: „So geschmacklos humorvoll sind wir nicht und uns als Nicht-Schweizern ist die Ähnlichkeit leider nicht aufgefallen. Bitte verzeihen Sie diesen Missgriff“. Bei der Suche nach einem geeigneten Bild für den Beitrag sei die Redaktion zufällig auf das Motiv gestoßen. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

54 Kommentare im Forum

  1. AW: Panne beim ZDF: Blutlache bildet Umrisse der Schweiz ab Ach mein Gott! Irgendeine Blutlache wird wahrscheinlich immer einen Umriss zeigen, den man mit etwas Phantasie deuten kann! Was soll denn dieser Rohrschach "Skandal"?
  2. AW: Panne beim ZDF: Blutlache bildet Umrisse der Schweiz ab Vielleicht war die Blutlache ja unbewusst auf die Schweizer Bangster bezogen. So als kleine Warnung für ihre Mithilfe bei der Steuerhinterziehung.
  3. AW: Panne beim ZDF: Blutlache bildet Umrisse der Schweiz ab Laut dwdl hat man ein "Gegen Krieg" Plakat aus der Schweiz verwendet .
Alle Kommentare 54 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum