Phoenix über „Hessen hat gewählt – Vorentscheidung für den Bund?“

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Michael Hirz und Christoph Minhoff diskutieren mit Jürgen Rüttgers, dem Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen, CDU.

Das Superwahljahr 2009 ist eröffnet: Nach monatelangem Hickhack wählen die Hessen nun am 18. Januar einen neuen Landtag. Die aktuellen Umfragewerte sehen einen deutlichen Vorsprung für Ministerpräsident Roland Koch (CDU) und eine schwarz-gelbe Koalition voraus. Doch wie die Wähler tatsächlich abstimmen, wird sich erst am Wahlsonntag zeigen.

Auf jeden Fall wird die Entscheidung ein Signal für den im Frühjahr beginnenden Wahlmarathon 2009 mit Bundespräsidenten-, Europa-, Landtags- und Bundestagswahlen sein. Bis dahin werden sich Regierung und Opposition einerseits und die Großkoalitionäre von SPD und Union andererseits mit neuen Konzepten, etwa zu Steuersenkungen und Sozialreformen, gegenseitig überbieten.
 
Aber wer hat die besten Konzepte? Wie viel können die Parteien in Zeiten der größten Finanz- und Wirtschaftskrise überhaupt versprechen – und letztlich auch halten? Wird die Große Koalition noch vor den Abstimmungen massive Wahlgeschenke verteilen?
 
Mit der ersten Sendung im neuen Jahr zieht „Unter den Linden“ zugleich auf einen neuen Sendeplatz: Ab sofort ist der Polit-Talk aus der Hauptstadt montags immer schon um 21 Uhr bei Phoenix zu sehen. Wiederholungen gibt es Montagnacht um 0 Uhr und am Dienstag um 9.15 Uhr. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum