Prost Neujahr: 50 Stunden Anime bei Animax

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Anime-Kanal Animax veranstaltet vom 1. bis 3. Januar ein Neujahrs-Serienspecial und zeigt sieben Anime-Höhepunkte hintereinander in einer Gesamtlänge von 50 Stunden.

Vom 1. bis 3. Januar bietet Animax eigenen Angaben zufolge ein 54-Stunden-Special mit acht Top-Serien in Folge. Ein echter Anime-Höhepunkt sei dabei die Premiere des Vier-Episoden-Klassikers „Wolf´s Rain“ als Original Video Animation (OVA), ein postapokalyptisches Märchen.

Außerdem am Start: Die Fantasy-Saga „Record of Lodoss War“ als OVA sowie die Serie „Record of Lodoss War – Chronicles of the Heroic Knight“. Beide beruhen auf einem Fantasy-Rollenspiel und bestechen sowohl durch Story, als auch Animation und Sound.
 
„Magister Negi Magi“ ist eine romantische Comedy, die ein großes Anime-Fan-Publikum hat. Mit „.hack//Legend of the Twilight“, dem Sci-Fi-Fantasy Abenteuer „Wolf´s Rain“, dem Psycho-Thriller „Paranoia Agent“ sowie dem Sci-Fi „Angelic Layer“ bringen wir bestes Anime-Entertainment für unsere Zuschauer.“
 
Record of Lodoss War (OVA), ist am 1. Januar um 10.45 Uhr zu sehen. Spannung pur bringt das legendäre Insel-Abenteuer „Record of Lodoss War“ OVA, in dem es um den ewig währenden Konflikt zwischen Gut und Böse auf der verfluchten Insel Lodoss geht. Die Fantasy-Story besticht durch hervorragende Bilder, einen anspruchsvollen Soundtrack und eine anziehende Atmosphäre. Der Zuschauer hat das Gefühl, sich inmitten der heldenhaften Geschichte mutiger Krieger wiederzufinden.
 
„Magister Negi Magi, Love and Romance“ ist ebenfalls am 01. Januar um 16.30 Uhr bei Animax im Programm: Mit der Liebesgeschichte „Magister Negi Magi“ will der Sender seine Zuschauer in die Welt der magischen Kräfte entführen. Negi, ein Zauberschüler aus England muss für seine nächste Prüfung an einer Mädchenschule in Japan unterrichten. Doch muss er sich den nötigen Respekt bei den pubertierenden Mädchen hart erkämpfen – und das unter erschwerten Bedingungen.
 
„.hack//Legend of the Twilight“ läuft am 2. Januar um 3.20 Uhr: In fiktive Welten des Online-Gamings entführt „.hack/Legend of the Twilight“. Die Zwillingsgeschwister Rena und Shuga geraten als Gewinner in einem Online-Special-Contest unfreiwillig in den Mittelpunkt der Community. Merkwürdige Dinge passieren fortan oder ist das nur Einbildung? Willkommen im Web 2.0, dem neuen „Kultur-Netz“.
 
„Wolf´s Rain“ ist am 2 Januar um 8.30 Uhr im Programm. Und „Wolf´s Rain“ (OVA) am selben Tag um 19.35 Uhr sowie am 3. Januar um 14.35 Uhr: Mit bildgewaltiger Atmosphäre besticht das apokalyptische Abenteuer „Wolf´s Rain“ als Serie sowieals OVA mit allen vier Episoden von Regisseur Tensai Okamura (Neon Genesis Evangelion).
 
Stimmungsvoll musikalisch unterlegt von der Meisterin des Anime Soundtracks, Yoko Kanno (Record of Lodoss War – CotHK) begleitet das brutal-spannende und hochwertige Anime seine Fans in eine utopische Märchenwelt.
 
„Paranoia Agent“ zeigt der Sender am 2. Januar um 21.20 Uhr: In dem Serienhit „Paranoia Agent“ überzeugt Satoshi Kon mit einer grandiosen und mysteriösen Studie über Schwächen und Abgründe der menschlichen Seele, wunderbar animiert und vertont. Die New York Times bezeichnete die Serie „als einen Großstadt-Thriller mit hypnotisierendem Vorspann“.
 
„Angelic Layer“ schließlich läuft am 2. Januar um 3.10 Uhr: Das kleine Mädchen Misaki wird an ihrem ersten Tag in Tokio in den Bann eines spannenden Spieles gezogen, in dem lebensechte Puppen, die Angels genannt werden, miteinander kämpfen. Ein einfühlsames Märchen über Freundschaft, Charakter und Tapferkeit. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum