Quotenjubel im O-Ton: Die jauchzenden Headlines der TV-Sender

13
34
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Es ist jeden Monat das selbe Prozedere: Alle Privatsender verkünden ihre Zuschauerzahlen und freuen sich über mehr und mehr Zuschauer. Auch heute trudelten viele Ergebnisse für den Juli in unserem Postfach ein. Wir jubeln einfach mal mit und haben per Copy & Paste die Aussagen der Sender zusammengetragen – immerhin ist Sommerloch.

Zu Beginn erst einmal die Rangfolge der TV-Sender bei den Gesamtzuschauerzahlen ab drei Jahren im Juli (Quelle RTL).
ZDF (12,9 %), Das Erste (10,7 %), RTL (8,1 %), Sat.1 (5,8 %), Vox (4,6 %), ProSieben (4,3 %), Kabel Eins (3,8 %), RTL 2 (2,8 %).
 
So sieht es bei den Zuschauern von 14 bis 59 Jahren laut RTL-Gruppe aus
RTL (10,4 %), ZDF (7,8 %), Sat.1 (7,4 %), Das Erste (7,2 %), ProSieben (7,2 %), Vox (6,2 %), Kabel Eins (5,2 %), RTL 2 (4,2 %).

Und hier wie versprochen der Quotenjubel:
 
RTL-Gruppe
„Im Juli 2019 erzielten die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland gemeinsam einen Monatsmarktanteil von 27,8 Prozent in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-Jährigen. Die Free-TV-Sender RTL, VOX, n-tv, NITRO, SUPER RTL, RTL II und RTLplus sowie die Pay-TV-Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living sicherten sich damit erneut die Führungsposition unter den privaten Fernsehanbietern.“
 
ProSiebenSat.1
„Von wegen Sommerloch. Mit dem besten Juli-Wert seit 2015 und einem starken Monatsmarktanteil von 28,6 Prozent Marktanteil (+ 0,4 Prozentpunkte vs. Juni 2019 // + 0,9 Prozentpunkte vs. Juli 2018) verabschieden sich die Sender der ProSiebenSat.1 TV Deutschland aus dem Hitzemonat.“
 
ProSieben
„Erfolg in Serie: ProSieben feiert den besten Juli seit 2016 „The Masked Singer“ ist sowohl digital als auch im klassischen TV ein Erfolgstreiber für ProSieben: Mit 9,9 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) feiert ProSieben den besten Juli seit 2016 und liegt +0,3 Prozentpunkte über dem Vorjahr.“
 
Sat.1
„Im Juli überzeugt „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ in SAT.1  mit starken Marktanteilen von bis zu 12,1 Prozent und herausragenden Reichweiten von bis zu 3,25 Mio. Zuschauern (Z. ab 3 J.). Das „SAT.1-Frühstücksfernsehen“ stärkt den Morgen (mit bis zu 16,8 % MA) und gewinnt mit über 13 Mio. Videoviews +55 Prozent auf den digitalen Plattformen im Vergleich zum Vorjahresmonat.“
 
Kabel Eins
„kabel eins macht das Dutzend voll und steigert sich zum zwölften Mal in Folge im Vergleich zum Vorjahresmonat: im Juli um satte +0,5 Prozentpunkte auf 5,2 Prozent.“
 
RTL
„Mit einem Marktanteil von 10,4 Prozent (14-59) lag RTL 0,6 Prozentpunkte über dem Juli-Wert aus 2018 (9,8 %). Bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Monatsmarktanteil bei 11,9 Prozent und damit 1,3 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert (2018: 10,6 %). Das ist der beste Juli-Marktanteil für RTL seit 2015.“
 
RTL Nitro
„Mit 2,3 Prozent erreichte NITRO im Juli bei den 14- bis 49-Jährigen den stärksten Monatsmarktanteil seit Sendestart im Jahr 2012. Neben diesem Allzeit-Rekord konnte der Sender im Juli auch in den weiteren Zielgruppen punkten: Bei den 14- bis 59-Jährigen erzielte NITRO ebenfalls sehr gute 2,3 Prozent Marktanteil, in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer wurden starke 2,6 Prozent Marktanteil verbucht.“
 
RTL 2
„Der Juli war mit 5,1 % Monatsmarktanteil ein starker Monat. Besonders bei den jungen Zuschauern (14-29) konnte RTL 2 mit einem Marktanteil von 7,7% punkten. Hierzu trug u.a. das kurzfristig angekündigte mediale Großereignis rund um die Hochzeit von Sarafina Wollny bei.“
 
Disney Channel
„Der Disney Channel trotzte der Sommerhitze im Juli mit Wachstum und starken Quoten und erreichte mit 21,1 Prozent bei den 3- bis 13-Jährigen am 24. Juli den drittbesten Tagesmarktanteil seit Sendestart. Insgesamt wurde im Juli in dieser Zielgruppe ein Monatsmarktanteil von sehr guten 12,8 Prozent erreicht, was ein Wachstum von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet.“
 
Vox
„Im Juli 2019 überzeugten viele VOX-Formate mit starken Quoten: In der Primetime erzielte „Mich gibt’s fünfmal – Leben als Mehrling“ (13.07.) mit einem Marktanteil von 10,2 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen einen neuen Jahresbestwert für VOX-Dokumentationen am Samstagabend und den stärksten Wert seit 2017.“[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. Desaströse Zahlen für Pro7, sie sind hinter vox gefallen. Das RTL2 am Ende ist, wundert mich nicht, da läuft ja nur noch gescripteter Müll von früh bis spät. Das aber RTL Markführer ist bei den 14-59 jährigen kann ich nicht verstehen. Bis auf "The great wall", hab ich z.B. sonnst kein RTL geschaut, da läuft auch nix was mich interessieren würde
  2. Naja, der "Marktführer" ist wohl eher der Einäugige unter den Blinden – inzwischen rücken ihnen ja sogar da die ÖR auf die Pelle.
  3. Genau und auch ohne Sommerloch wird hier von der „News-Redaktion“ immer und überall mitgejubelt.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum