„RTL Aktuell Spezial“: Weiteres Sonderprogramm zur Flutkatastrophe

0
4958
© TVNOW
Anzeige

Aufgrund der weiter dramatischen Lage, steigenden Opferzahlen und neuen Unwettern im Süden und Osten Deutschlands ändert RTL kurzfristig sein Programm.

Am Montag, 19.07., informiert Peter Kloeppel in einem „RTL Aktuell Spezial: Die Jahrhundertflut“ über die neuesten Entwicklungen und die aktuelle Lage vor Ort. 

Zusätzlich sendet RTL am heutigen Sonntag eine verlängerte „RTL Aktuell“-Ausgabe bis 19:25 Uhr. Maik Meuser berichtet über die kritische Situation in den betroffenen Gebieten sowie den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in den von den Fluten verwüsteten Orten in Rheinland-Pfalz. Zu Gast im Studio wird der RTL-Wetterexperte Bernd Fuchs sein. 

Auch „Guten Morgen Deutschland“ und „Punkt 12“ werden morgen, am 19.07., bis 9:00 Uhr bzw. bis 16:00 Uhr verlängert. Die RTL-Magazine berichten ebenfalls schwerpunktmäßig über die Wetterkatastrophe und schalten die gesamte Sendung über immer wieder in die betroffenen Regionen. Außerdem zeigen sie, wie die Menschen sich in dieser schwierigen Lage gegenseitig unterstützen.

Bildquelle:

  • rtl aktuell spezial: TVNOW

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum