RTL „Chart Show“ wird heute zur Schlagerparade

2
2518
rtl chart show oliver geissen © TVNOW / Stefan Gregorowius
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Anzeige

Will Oliver Geissen etwa Florian Silbereisen Konkurrenz machen? Der RTL-Dauerbrenner „Die ultimative Chart Show“ kommt diesen Freitag gleich mit einer ganzen Reihe Schlagerstars daher.

So stehen heute unter anderem Kerstin Ott, Fantasy, Santiano, Jürgen Drews oder auch Maite Kelly auf der Bühne. Weitere Gäste bei der „ultimativen Chart Show“ sind Mike Singer, Ben Zucker, Josh und Ramon Roselly.

So ein Line-up würde man eigentlich viel eher bei Florian Silbereisens Schlager-Shows im Ersten erwarten. Stattdessen heißt der Moderator Oliver Geissen und die Bühne im RTL-Studio. Es ist zugegebenermaßen nicht die erste „Partyschlager“-Ausgabe der „ultimativen Chartshow“. Jedoch dominierte zuvor meist mehr Mallorca-Party als Heile-Welt-Schlager. Das ist im Falle der heutigen Künstlerriege anders.

RTL unterstreicht damit einen Trend, der sich im deutschen Fernsehen schon seit längerem manifestiert: Wenn Musik es überhaupt ins Programm schafft, dann Schlager. Ob beabsichtigt oder nicht, spielt dabei keine große Rolle. RTL hat mit dem Konzept der „Chart Show“ stets die Möglichkeit, Genres zu wechseln. Der Name und die Historie der seit 2003 ausgestrahlten Sendung unterstreichen auch deutlich, dass primär um Massengeschmack-Musik geht. Und da ist Schlager nun mal absolut angesagt. Nicht bei den Verkäufen ist auf den guten alten Schlager Verlass. Auch als Quoten-Lieferant funktioniert der Musikstil einwandfrei.

Es spricht also so ziemlich dagegen, dass man irgendwann einmal den „Rockpalast“ oder ähnliches zur Prime Time im TV sehen wird. Musikliebhaber warten derweil auf den nächsten „Pop around the Clock“-Feiertag bei 3sat. Spätestens Silvester müsste es wieder so weit sein.

Die Schlagerparty-Ausgabe der „ultimativen Chart Show“ läuft heute Abend ab 20.15 Uhr auf RTL.

Bildquelle:

  • DF_chartshow: TVNOW / Stefan Gregorowius

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum