„Schlag den Star“: Effenberg, Becker, „Kretzsche“ und Boning treten an

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Vier Shows und vier echte Champions: Mit Stefan Effenberg, Boris Becker, Stefan Kretzschmar und Wigald Boning treten zwei Champions-League-Gewinner, ein Olympia- und Wimbledon-Sieger sowie ein Marathonläufer bei „Schlag den Star“ an.

Den Auftakt zum Mehrkampfduell gegen einen Herausforderer bei Stefan Raabs neuer Show „Schlag den Star“ macht Ex-Fußball-Star Stefan Effenberg am 13. März um 20.15 Uhr auf Pro Sieben.
 
Bis zu neun Spiele unterschiedlichster Disziplin entscheiden in der neuen Variante der Mehrkampfshow „Schlag den Raab“ über Sieg und Niederlage. In jeder der vier Ausgaben trifft ein Star auf einen Zuschauerkandidaten. Wer Stefan Effenberg am 13. März im zweistündigen Duell besiegt, gewinnt 50 000 Euro. Behält „Effe“ die Oberhand, spielt der neue Kandidat dann am darauffolgenden Freitag gegen Boris Becker um 100 000 Euro. Um 150 000 Euro kann es bereits am 27. März gegen Handball-Champions-League-Sieger Stefan Kretzschmar gehen und schließlich am 3. April um 200 000 Euro gegen „Mr. Clever“ und Marathonläufer Wigald Boning.

„Schlag den Star“ startet auf Pro Sieben zum Abschluss der Jubiläumswoche von „TV total“. Vom 9. bis zum 12. März feiert Stefan Raab den zehnjährigen Geburtstag seiner Show mit den Highlights aus einer Dekade „TV total“ (Montag bis Donnerstag um 23.15 Uhr/Jubiläums-DVD im Handel ab 13. März). Am 8. März 1999 strahlte Pro Sieben die erste Ausgabe der Show aus – zugleich auch Stefan Raabs Dienstantritt beim Münchner Sender.
 
Die vier Folgen von „Schlag den Star“ sind ab 13. März jeweils um 20.15 Uhr auf Pro Sieben zu sehen. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum