„Schlag den Star“: Alexander Zverev trifft heute auf Silvio Heinevetter

2
417
Anzeige

Am heutigen Samstag will Tennis-Olympia-Sieger Alexander Zverev bei „Schlag den Star“ über Handball-Olympia-Bronzegewinner Silvio Heinevetter triumphieren.

In Tokio schrieb der 24-jährige Hamburger Tennis-Geschichte und holte erstmals nach 33 Jahren wieder Einzel-Gold für Deutschland – und das erste deutsche Herren-Einzel-Gold bei den Olympischen Spielen überhaupt. Zverev gewann im Finale gegen den Russen Karen Chatschanow. Doch reicht es auch Samstag wieder zur Goldmedaille für den 1,98-Meter-Mann? Oder schnappt sie der 1,94 Meter „kleine“ Silvio Heinevetter weg?

Der Handballer geht siegessicher ins Duell: „In deiner Freizeit, in der du in Monte Carlo in viel zu engen Höschen Golf spielst, spiele ich mit meinen Mannschaftskollegen in der Trinkrunde Karten und Bierdeckelweitwurf. Die wirklich wichtigen Dinge im Leben, die jetzt von Vorteil sein können.“ Wird ihm das wirklich zum Sieg verhelfen? Zverev kann darüber nur müde lächeln: „Normalerweise lasse ich ältere Herren vor, aber nicht im Zweikampf. Du kannst mir beim nächsten Turnier als Balljunge helfen. Ich zeig dir, was ein Hamburger Jung drauf hat. Wenn du als Bronzemedaillen-Gewinner einmal eine Goldene sehen willst, kannst du gerne bei mir vorbeikommen.“

In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an. Die Gewinnerin erhält 100.000 Euro. Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV. Musikalische Unterstützung erhalten die beiden Gegner von LEA mit ihrer neuen Single „Parfum“ und von Max Mutzke mit seiner neuen Single „Beste Idee“.

„Schlag den Star“ läuft am heutigen Samstag, 18. September, um 20.15 Uhr, live auf ProSieben

Quelle: Seven.One Entertainment Group

Bildquelle:

  • schlagdenstar: ProSieben

2 Kommentare im Forum

  1. Hab mir schon überlegt, ob die sich extra dafür vielleicht eine Sportkombi "Handballtennis" einfallen lassen...
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum