Schwerpunkt bei Eins Extra: 15 Jahre Währungsunion

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am 29. und 30. Juni blickt der digitale ARD-Sender Eins Extra zurück auf die Einführung der Deutschen Mark vor 15 Jahren in der ehemaligen DDR.

Drei Dokumentationen nehmen den Zuschauer mit auf eine Zeitreise zu den politischen und gesellschaftlichen Umständen des Ereignisses am 1. Juli 1990. Dass die Währungsunion ein bedeutender Schritt für die Einheit Deutschlands war, wird eindrucksvoll anhand zahlreicher Fakten belegt. In dem Film „Der geile Osten“ hingegen machen sich der Komiker Wigald Boning und der britische Architekturprofessor David Dunster auf eher humorvolle Spurensuche. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert