Sexgedanken nonstop: Dramaserie „Pure“ heute erstmals im Free-TV

0
23434
Pure Serie ZDFneo
© ZDF/Sophia Spring
Anzeige

Free-TV-Premiere: Die britische Dramaserie „Pure“ läuft heute Nacht bei ZDFneo. Etwas später kann man die Sendung rund um die sexsüchtige Marnie auch in der ZDF-Mediathek ansehen – und das sogar im Originalton.

In der neuen Serie „Pure“, die heute ihre Free-TV-Premiere bei ZDFneo feiert, geht es vor allem um eins: die schönste Nebensache der Welt. Marnie (Charly Clive) denkt immer nur an Sex. Und zwar seitdem sie 14 Jahre alt ist, also mittlerweile 3.723 Tage lang. „Ich habe über alles und jeden, den man sich nur vorstellen kann, schmutzige Gedanken, nur meine Familie blieb verschont – bis heute.“

Doch ausgerechnet auf der Feier zum Hochzeitstag der Eltern spielt Marnies Kopfkino verrückt. Egal ob Oma, Onkel, beste Freundin oder Mutter – Marnie stellt sie sich alle beim hemmungslosen Sex vor.

Flucht nach London

Noch während der Familienfeier entschließt sich Marnie, einen Neuanfang ganz woanders zu wagen. Also packt sie ihre Sachen und flieht aus ihrer kleinen schottischen Heimatstadt. London ist ihr Ziel. Dort sind ihre Gedanken zwar immer noch die gleichen, aber zumindest ist sie dort nicht die einzige, die ein Geheimnis in sich trägt.

Zunächst findet sie Unterschlupf bei ihrer ehemaligen Schulfreundin Shereen (Kiran Sonia Sawar). Außerdem lernt Marnie die lesbische Amber (Niamh Algar) kennen und den attraktiven Joe (Anthony Welsh). Der pornosüchtige Charlie (Joe Cole) wird ihr bester Freund – der Erste und Einzige, dem sie ihr Geheimnis anvertraut.

Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige

Schließlich erhofft sich Marnie Besserung von einer Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige. Dort wird ihr ziemlich schnell klar, dass sie eine Zwangsstörung, namens „Pure O“ hat. Ob Marnie jemals gegen ihre permanenten Sexgedanken ankommen wird, wird sich in „Pure“ zeigen.

„Pure“ im TV und online

Die sechsteilige britische Dramaserie „Pure“ läuft als Free-TV-Premiere am heutigen Freitag, 26. März, ab 23.40 Uhr, in ZDFneo. Zudem sind ab Samstag (27. März), um 10 Uhr, bis Sonntag, den 23. Mai, alle sechs Folgen in der ZDF-Mediathek abrufbar. Dort kann man sich die Serie außerdem auch im Originalton ansehen. Eine andere britische Serie ist seit Kurzem auch in der ZDFmediathek verfügbar: „Years and Years“.

Bildquelle:

  • pureserie: ZDF/Sophia Spring

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum