Sky-Reporterin Jessica Kastrop erneut vom Fußball getroffen

19
65
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bereits zum zweiten Mal musste Sky-Reporterin Jessica Kastrop am Spielfeldrand einer Fußball-Übertragung einen unfreiwilligen Kopfball-Einsatz absolvieren. Die langjährige Fußball-Moderatorin nahm den Vorfall jedoch gelassen.

Anzeige

Dass auch Fußball-Reporterinnen hart im nehmen sein müssen, bewies Jessica Kastrop bereits 2010. Damals war die Sky-Moderatorin bei ihrem Einsatz beim Pokalspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Wacker Burghausen am Spielfeldrand von einem Fußball heftig am Kopf getroffen worden. Von dem kleinen Unfall ließ sich die 39-Jährige jedoch nicht entmutigen und moderierte die folgenden Partien kurzerhand mit einem Schutzhelm.

Am Wochenende wurde Jessica Kastrop nun jedoch erneut zur unfreiwilligen Zielscheibe während einer Moderation. Vor Anpfiff der Partie Bayer Leverkusen gegen 1899 Hoffenheim erwischte Bayers Verteidiger Philipp Wollscheid die Reporterin versehentlich mit einem Schuss. Ein kurzer Clip bei Youtube dokumentiert das Malheur.
 
Kastrop selbst ist nach dem Unfall vom Wochenende wohl auf und nahm den Vorfall mit Humor. Auf Facebook postete sie zu dem Vorfall den kurzen Beitrag „Upps, did it again“. Der Übeltäter Philipp Wollscheid entschuldigte sich übrigens umgehend für den Vorfall.

[ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky-Reporterin Jessica Kastrop erneut vom Fußball getroffen Wenn die in Leverkusen nur immer so treffsicher wären...
  2. AW: Sky-Reporterin Jessica Kastrop erneut vom Fußball getroffen Wer diesen Kopfball auch mit Ton und anständiger Bildqualität sehen möchte, der findet das Video in der Sky Mediathek.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum