„Spitting Image“ kommt erstmals zu Sky Comedy

0
401
© Sky Deutschland
Anzeige

„Spitting Image: The Krauts‘ Edition“: Bald startet exklusiv eine Version der britischen Satire-Show mit deutschen Promi-Puppen bei Sky.

Bissige Polit-Satire mit Puppen? Als Roger Law und Peter Fluck in den 80ern die legendären Latex-Puppen entwarfen, wollten sie zunächst nur Artikel in der „The Sunday Times“ illustrieren. Seitdem hatten viele Politiker ihren Auftritt, unter anderem Kanzlerin Angela Merkel und Trainer Jürgen Klopp. Ab 16. September startet die neue Staffel erstmals in deutscher Version bei Sky Comedy und Sky Ticket. Zum Standard-Cast gesellen sich dann über 20 weitere prominente Charaktere aus Deutschland und Österreich. In „Spitting Image: The Krauts‘ Edition“ spielen diese hingegen eine tragende und meist auch maßlos überzogene Rolle. Insgesamt neun neue Episoden und ein Best-of befinden sich in deutsch-britischer Produktion und bilden damit die erste internationale Version des Comedy-Formats.

Vorhang auf für politischen Witz

Passend zur anstehenden Bundestagswahl stehen erstmals Puppen wie Annalena Baerbock, Armin Laschet, Markus Söder sowie Österreichs Kanzler Sebastian Kurz auf dem Programm. Außerdem bekommen auch Showgrößen wie Barbara Schöneberger, Heidi Klum, Joko Winterscheid, Klaas Heufer-Umlauf ihr Fett weg. Jedoch bleiben Capital Bra, Jan Böhmermann, Jorge Gonzales, Markus Lanz sowie Sportler wie Thomas Müller nicht verschont. Für die Magie der Charaktere sorgen allerdings zahlreiche bekannte Synchronsprecher. Unter anderen leihen Antonia Von Romatowski, Tobias Brodowy, Stefan Hill, Wolfgang Krebs, Markus Pfeiffer, Gerhard Jilka, Christian Schiffer, Benni Stark und Manuel Straube den überzeichneten Charakteren ihre Stimme. Damit runden sie das Comedyerlebnis für Augen, Ohren und Zwerchfell ab. Die neuen Puppen werden in aufwändiger Handarbeit aus Latex in Deutschland und Großbritannien gefertigt.

Mit einem Musikvideo zum internationalen Erfolg

Latex-Figuren von Ronald Reagan, Margaret Thatcher und Diktator Muammar al-Gaddafi gehörten – böse überzeichnet – zum Standardpersonal seit den 80ern. Endgültig weltweit bekannt wurden die Politpuppen durch ein Musikvideo der Popband Genesis zu ihrem Song „Land of Confusion“. Mit mittlerweile über 100 verschiedenen Puppen kreieren Schöpfer Roger Law sowie sein Kreativteam rund um den mehrfach ausgezeichneten Jeff Westbrook als Showrunner und Leiter des Autorenteams eine unterhaltsame, scharfzüngige und zeitgemäße Satire, die sich dabei über gängige Konventionen und Klischees hinwegsetzt. In der Neuauflage sorgt nun unter anderem eine überzogene Nachbildung von Donald Trump für Aufsehen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • sky1: Sky Deutschland

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum