Sport1 bringt Volleyball-Bundesliga ins Free-TV

2
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sport1 vergrößert sein Angebot für alle Volleyballfans. Der Sender wird die Volleyball-Bundesliga der Frauen und Männer sowie bis 2021 die Europameisterschaften der Frauen und Männer sowie die Beachvolleyball-Europameisterschaften live auf Sport1, Sport1 Plus und Sport1.de übertragen.

Nach einer Vereinbarung zwischen Sport1 und der DOSB New Media GmbH, dem Betreiber von Sportdeutschland.tv wird Sport1 sieben Spiele der Hauptrunde im Free-TV ausstrahlen. Die restlichen Partien wird Sportdeutschland.tv online live und on-demand zeigen.

Die Volleyball-Bundesliga der Männer wird in der Saison 2017/18 erstmals seit 1994 wieder auf Sport1 zu sehen sein. Regelmäßiger Sendeplatz wird der Mittwochabend ab 19 Uhr sein. Das erste Livespiel steht am 22. November auf dem Programm, wenn der amtierende Meister Berlin Recycling Volleys bei den United Volleys Rhein-Main antritt.
 
In der Hauptrunde der Bundesliga vom 14. Oktober 2017 bis zum 10. März 2018 treten elf Mannschaften gegeneinander an. In den anschließenden Playoffs werden die acht besten Mannschaften die Viertel- und Halbfinale im Modus „Best-of-three“ und das Finale im  Modus „Best-of-five“ spielen.
 
Neben dem Meister Berlin Recycling Volleys dürften auch Pokalsieger und Vizemeister VfB Friedrichshafen mit Ex-Bundestrainer Vital Heynen und die die United Volleys Rhein-Main mit den beiden Nationalspielern Tobias Krick und Julian Zenger zu den Favoriten der Saison 2017/18 zählen. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Wunderbar, dann wird es innerhalb der Woche sogar Sport auf dem sogenannten "Sport 1" geben, statt mit stundenlangen Autotuner- oder Trödlermagazinen oder einer Call-In-Suche nach wabbernden Lokomotiven am Zuschauer vorbei zu senden.
  2. Recht hast Du [USER=46019]@RPSmusic[/USER] ! Damit schafft es Sport 1 wieder für mich mehr und mehr relevant zu werden. Nach der Frauen-Bundesliga jetzt auch die Männer. Logischer und guter Schritt nachdem die Volleyball EM der Männer in Polen doch recht erfolgreich war. Da freut sich ein Volleyball-Fan wie ich.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum